Tutti i miei video Alle meine Videos All my videos

Loading...

domenica 3 marzo 2013

Pochi raggi e tanto ghiaccio/ Wenige Strahlen und viel Eis



Quando ormai la mamma pensava di diventare trasparente, da quanto era a corto di raggi solari, come un vampiro, costretta a vivere nell'ombra perpetua, ecco che ieri, -purtroppo dopo la nostra passeggiata!- finalmente è uscito il SOLE! 
La sfortuna ha voluto che uscisse proprio quando la mamma, ormai spossata da una notte semi-in-bianco e dalla scarpinata di due ore nella neve, è crollata nel letto e ha dormito due ore (cosa che non fa mai, di solito) come se fosse notte fonda. Quando finalmente ha riaperto gli occhi, beh, il sole stava tramontando e addio ai suoi raggi! Che vi posso dire, colpa sua! 

Als die Mamma schon befürchtete, wegen mangels Sonneneinstrahlung durchsichtig zu werden; wie ein Vampir, gezwungen im ewigen Schatten ihr Dasein zu fristen, endlich kam gestern die SONNE raus -leider erst nach unserem Spaziergang!
Pech für sie, dass die Sonne sich zeigte, als die Mamma komplett erledigt durch eine fast schlaflose Nacht und einen zweistündigen Spaziergang mit mir im Schnee, praktisch ins Bett fiel und die nächsten zwei Sonnenstunden tief geschlafen hat. Als sie endlich die Augen wieder aufmachte, tja, ging die Sonne schon unter und so konnte sie sich gerade von deren letzten Strahlen verabschieden. Was soll ich sagen? Selber schuld!








E ieri, mentre il sole ancora restava nascosto da una spessa coltre di nubi, la mamma si è ingegnata a farmi un altro dei suoi scherzetti che la divertono tanto! 

Und gestern, während die Sonne noch hinter dicken Wolken versteckt blieb, hat die Mamma sich wieder was Tolles ausgedacht, um mich zu unterhalten! 


Vedendo questa magnifica pallona di neve non ha saputo resistere e mi ha nascosto i biscottini qua e là al suo interno. 

Als sie diesen überdimensionierten Schneeball enteckte, konnte sie der Versuchung nicht widerstehen, einige Leckerlis drin zu verstecken.


Ora dovete sapere che questa palla di neve era ghiacciata e dura come cemento, ma lei con quelle sue mani umane è riuscita ugualmente a infilare i bocconcini in profondità.

Jetzt müsst Ihr wissen, dass der Schneeball komplett tiefgefroren war und der Schnee war so hart wie Beton, aber die Mamma, mit ihren menschlichen Händen, hat es trotzdem geschafft, die Leckerlis ziemlich tief rein zu bohren.



Ora io le mani non ce le ho, ma ho il mio naso infallibile che mi ha fatto subito localizzare i punti interessanti....Così ho pensato che avrebbe potuto anche metterli un po' più  a modino, perchè in questo modo mi sembrava quasi troppo facile....

Da ich leider keine Hände besitze, aber dafür eine brauchbare Nase, habe ich sie sofort lokalisiert... Da habe ich mir schon gedacht, dass es eigentlich viel zu leicht für mich gewesen ist.....


Ma il  male era riuscire a tirarli  fuori da lì, perchè con il muso non riuscivo ad entrare e ho dovuto scavare non poco (questo era il trucco che io non avevo preso in considerazione, mentre mi gongolavo nella mia vanagloria di averli individuati subito!).

Aber wie ich leider schnell festgestellt habe, die Schwierigkeit lag darin, die Leckerli aus dem Eis zu befreien, denn ich konnte mit meiner Schnautze sie nicht erreichen und ich musste fleißig scharren. (Das war eben der Trick, den ich nicht erahnt hatte, als ich schon frohlockte!)



Scava te che scavo anch'io, alla fine il primo l'ho tirato fuori e me lo sono gustato immediatamente! 

Schließlich habe ich es geschafft das erste Stück rauszuholen und habe es unmittelbar verzehrt!






Con il prossimo invece ho avuto di più da sudare!

Das Nächste war noch fieser positioniert und da kam ich leicht ins Schwitzen!


Infatti era bello fuori e a portata di lingua, se solo fossi stato un alano! Invece qua mi sentivo un  po' bassotto: infatti non ci arrivavo, lo vedevo, ma non ci arrivavo proprio! 

Das Ding lag einfach da oben, in Zungenreichweite, wenn ich nur eine Dogge gewesen wäre! Aber ich fühlte mich eher wie ein Dackel, ich kam nämlich nicht dran: ich sah es, aber hatte keine Chance!








Con grande sorpresa della mamma, ho spiccato un salterello e hop! eccomi arrivato sulla cima e gnacchete! Missione-biscottino compiuta!

Also habe ich die Mamma komplett verblüfft und bin einfach drauf gesprungen, hop! Und so war ich da angekommen wohin ich wollte, yummi! Leckerli-Mission erfüllt!

Frenata drammatica  Dramatische Vollbremsung

Purtroppo pesavo che avrei avuto bisogno di più slancio di quello che invece mi ci è voluto e ho rischiato di volare di sotto dalla parte opposta (a pancia piena però)

Leider hatte ich zu viel Energie einkalkuliert, als ich tatsächlich brauchte und nur um ein Haar bin ich nicht auf der anderen Seite runtergekracht! (Mit vollem Bauch aber)


Per fortuna mia, mi sono ripreso in tempo e non ho fatto un capitombolo. Infatti sono sceso elegantemente come si compete ad un tipo tosto come sono io! 

Gott sei Dank habe ich mich rechtzeitig gefangen, bevor ich runter gepurzelt bin. Und in der Tat bin ich mit einem eleganten Satz nach unten gekommen, wie man es von so einem coolen Typ wie mir erwartet.





Questa signorina che mi fa delle avances sfacciate si chiama Malou e fino ad un mese fa come mi vedeva guaiva di paura. Poverina, è stata salvata da un canile lager in cui avrebbe fatto sicuramente una bruttissima fine. Adesso è diventata molto più sicura di sè e addirittura mi invita a giocare con lei! 


Dieses Fräulein hier, dass mich so frech anmacht, heißt Malou und noch vor einem Monat war sie von meinem bloßen Anblick terrorisiert. Die Arme wurde aus einer Tötungsstation in Osteuropa gerettet und hatte schlimme Erfahrungen gemacht. Jetzt ist sie viel selbstsicherer geworden und sie lädt mich sogar zum Spielen ein!


Che gioia per noi vederla così cambiata e così serena e felice! Quasi non la riconosceva la mamma tanto ha cambiato atteggiamento! E pensare che l'avevano rinchiusa in una gabbia con cani grandi e contro di loro doveva lottare per mangiare! 

Was für eine Freude für uns, sie wie ausgewechselt zu sehen! Die Mamma hat sie fast nicht wiedererkannt, so sehr hat sie ihr Benehmen geändert! Wenn man bedenkt, dass sie in einen Käfig mit großen Hunden eingesperrt wurde und sie sich gegen diese behaupten musste, um zu fressen!


Adesso guardatela qua, come ha fiducia in se stessa e come non mi considera più nè un nemico nè un rivale!

Nun schaut sie an, wie sie da steht, selbstsicher und vertraulich! Sie betrachtet mich nicht mehr als Feind oder Bedrohung!


Ciao piccola Malou, continua così, a sentirti bene! 

Tschüß, kleine Malou, mach weiter so, fühl dich weiter wohl!


Beh, qua la nebbia si sta già diradando, forse tra poco arriva davvero il sole!

Tja, der Nebel lichtet sich, vielleicht kommt bald wirklich die Sonne raus! 



15 commenti:

  1. Mein Weißer, du brauchtest mich nicht, aber ich hätte dir auch geholfen die Leckerchen zu befreien :-)

    Liebe Grüße und Krauler!

    RispondiElimina
    Risposte
    1. Gerne hätte ich Dir den Vortritt gelassen, meine liebe Bente! <3
      Liebe Grüße
      Dein Arno

      Elimina
  2. ♥ wie toll deine Menschenmama ist!!!!
    Leckerlis im Schneeball zu verstecken,
    das macht riesigen Spass!!!!
    ...die kleine ist ja echt niedlich...
    aber ein bisschen ist sie schon noch unsicher,
    gell?
    Grüss euch ganz lieb,
    Nathalie

    RispondiElimina
    Risposte
    1. Die Mamma denkt sich immer neue Schikanen aus! Aber dieses Mal war es echt lustig! Malou ist natürlich kleiner als ich und daher vorsichtig, aber die hättest Du sehen müssen, wie sie schüchtern und zittrig war! In einen Monat wird sie mich womöglich Schachmatt legen! :)
      Ich freue mich, dass Du da bist! <3
      Liebe Grüße
      Dein Arno

      Elimina
    2. ♥ ...na dann iss mal ein bisschen mehr... grins... wenn sie solche Fortschritte macht... lach.... wär ja schon noch peinlich... du auf dem Rücken... grins... und sie oben drauf... lach...
      glg Nathalie

      Elimina
  3. Das war eine sehr clevere Idee von dir, einfach auf den Schneeball zu hüpfen und wie elegant du dabei ausschaust :)

    Und die kleine Malou finde ich auch zuckersüß - wie gerne hätte ich mitgespielt :)

    *wuff* deine Lilly

    RispondiElimina
    Risposte
    1. Gell, Lilly, der Mamma hing die Kinnladen bis zu den Knien, denn ich sehr ungerne hoch springe oder klettere. Ich bin eher der ins Wasser Springer, und so was hat sie echt nicht von mir erwartet! Das war meine Karte im Ärmel! :)
      Liebe sonnige Grüße
      Dein Arno

      Elimina
  4. Hallo Arno,

    auch wenn Du auf dem drittletzten Foto ganz schön böse guckst, bist Du doch ein Lieber, vor dem Malou bestimmt keine Angst haben muss.

    Ein freundliches Wuff

    Clooney

    RispondiElimina
    Risposte
    1. Ach was, ich gucke immer böse wenn ich spiele und mache auch Geräusche, dass den Menschen die Haare zu Berge stehen, aber ich spiele halt! Aber schau, bitte schön, wie die Kleine mir auch ihre Zähnchen zeigt! Sie ist auch nicht so harmlos wie sie auschaut, was denkt Ihr, ich muss mich schließlich auch verteidigen, sonst wo kämen wir hin? :) Ich habe halt die Morzsäbelzähne, ich stecke alle im Schatten... :)

      Elimina
  5. Na Arno,

    jetzt weiß ich nicht was ich von dein Fraulie halten soll, da bohrt die Löscher in den Schnee der hartgefroren ist wie Beton, was sind das für Finger :O

    Aber die Storry mit deinem kleine Freund ist ja rührend.


    Liebe Grüße
    Achim mit Lady Marian

    RispondiElimina
    Risposte
    1. Sage ich auch immer, dass sie schlimm ist! Achim, glaub mir, ich mache schon was mit! Und sie hat mir gerade verraten, dass einige Löcher schon vorhanden waren, wahrscheinlich war das Eichhörchen von Ice Age schon da.... Auf alle Fälle habe ich ganz hart arbeiten müssen, um an meine Beute zu kommen! :)
      Liebe Grüße auch an Marian
      Dein Arno

      Elimina
  6. Das hat bestimmt viel Spaß gemacht die Leckerlies aus dem Schneeball zu retten ....Du bist schon ein toller Kerl und Deine Freundin gefällt mir sehr....schön das sie sich so gut entwickelt und liebe Menschen gefunden hat ....viel Spaß und eine tole Woche Dackelschmatzer

    RispondiElimina
    Risposte
    1. Hallo George,
      Ich freue mich so, wenn Du vorbei schaust!
      Liebe Grüße
      Dein Arno

      Elimina
  7. Mamma mia Arno, adesso io mi domando veramente: ma la tua mamma è forse una sadica a nasconderti le leccornie in quella pallona di neve ghiacciata e a vederti tribolare per tirarle fuori?? io questi bipedi, più lo conosco meno li capisco, credimi!!
    Comunque te sei uno tosto, tostissimo e simili giochetti ti fanno letteralmente un baffo!! non per nulla sei il mio esempio da seguire!!!

    Continua così e vedrai che alla fine l' avrai vinta te!!!

    Ciao
    tuo amico fedelissimo
    Cosimo

    RispondiElimina
    Risposte
    1. Caro Cosimo,
      vedessi che faccia ha fatto la mamma quando sono saltato su quella pallona di neve! Aveva gli occhi che le ciondolavano di fuori dalle orbite! Ihihihih! Chi si credeva di prendere in giro?
      Un grande abbraccio canino e tante slappate felici!
      Il tuo grande amico Arno

      Elimina