Tutti i miei video Alle meine Videos All my videos

Loading...

domenica 17 marzo 2013

Arno e la prima lezione di Dog Scootering/ Arno und die erste Dog Scootering Stunde

Gli strumenti della mia nuova attività/ Die Instrumente meiner neuen Aktivität


Dopo tanti post di seguito, in cui le foto facevano la parte del leone, mi sono deciso questa volta di dedicarmi di più allo scritto. Quindi siate avvertiti!

Nachdem ich mich die letzten Male mehr auf die Fotos konzentriert habe, möchte ich mich dieses Mal  mehr dem Schreiben widmen.

Prima di tutto mi premeva riportare che dal momento in cui ho scritto il post Ci deve essere dell'altro/Es muss mehr dahinter stecken , in cui mi lamentavo delle cattive maniere di certi umani che eravamo costretti ad incontrare durante le nostre passeggiate, praticamente questi ripetuti incontri negativi si sono interrotti, come se l'averlo messo per iscritto li avesse fatti evaporare come nebbia al sole.

Als Erstes wollte ich erwähnen, dass es, seitdem ich den Post Ci deve essere dell'altro/Es muss mehr dahinter stecken geschrieben habe in dem ich mich beschwerte wie manche Menschen während unseren Spaziergängen schlechtes Benehmen hervorgebrachten, die Kette dieser negativen Begegnungen zum Glück abgebrochen ist. Als ob das bloße Erwähnen sie wie Nebel in der Sonne hätte verdampfen lassen.

Bene così, direte voi, e bene così diciamo anche noi, perchè ne avevamo davvero avuti troppi uno dietro all'altro. Da due mesi, invece, solo persone simpatiche, cani bravi, nuove amicizie, belle girate rilassanti, insomma, che dite, può durare?

Sehr gut, werdet Ihr sagen und sehr gut sagen tatsächlich wir auch, weil es uns so viel lieber ist. Seit zwei Monaten nur sympathische Leute, gut erzogene Hunde, neue Freundschaften, voll entspannte Spaziergänge, was sagt Ihr, kann es so weiter gehen?





Qui un video della scorsa primavera in cui ho avuto un assaggio di cosa sia questo Dog-Scootering.
Hier ein Video vom letztem Frühjahr, in dem ich eine Kostprobe von diesem Dog-Scootering hatte.




In verità questa volta vi volevo parlare del mio corso di  Dog-Scootering, tanto agognato dalla mia bipede. Siccome avevamo già perso due lezioni (la prima per malattia, la seconda perchè la squinternata che sta alla fine del mio guinzaglio, aveva sbagliato a segnarsi l'orario e mi aveva fatto fare un viaggio in macchina attraverso tutta Monaco per poi tornare subito indietro, che bello, essendo noi arrivati quando il corso terminava!). Quindi vi potete immaginare come era tutta agitata questa volta, io invece non sapevo ancora a cosa andavo incontro e avevo la sensazione di dover rifare un altro viaggio a vuoto, non potendo presagire cosa invece mi stava aspettando.

In Wirklichkeit wollte ich dieses Mal über meinen Dog-Scootering- Kurs berichten, den die Mamma sich so heiß gewünscht hat.
Davon hatten wir leider schon zwei Stunden verpasst (einmal war die Mamma krank und das zweite mal hat sie einfach die Uhrzeit verwechselt und wir sind deshalb angekommen als alles fast vorbei war. Es ist mir so vorgekommen, als ob ich ganz umsonst durch die halbe Stadt mitgefahren wäre, um dann sofort wieder nach Hause zurückzukehren, ganz komisch, aber ich mache alles ganz ruhig mit!)
Aus diesem Grund war sie dieses Mal ganz angespannt, während ich nur eine weitere sinnlose Fahrt vermutete, da ich null Ahnung hatte, was mir bevorstand.




Così mi sta l'imbracatura indossata/ So muss das Geschirr auschauen

Chiaramente siamo arrivati in superanticipo (visto i trascorsi...) e abbiamo potuto osservare come l'erba nel prato dell'appuntamento spuntasse e crescesse nell'attesa interminabile, dove io, sempre ignaro, ero costretto legato all'umana ad andare su e giù per un vialetto che avevo già annusato e riannusato, apparentemente senza senso e senza meta.

Selbstverständlich sind wir reichlich vorzeitig zum neuem Termin angekommen (nach der Vorgeschichte...) und haben dadurch die Möglichkeit bekommen zu beobachten wie das Gras gesprossen und gewachsen ist, weil wir nun so lange warten mussten. Ich war an der Leine genötigt den Weg hin und her zu gehen, aber das war völlig langweilig für mich, da ich alles mehre Male schon geschnuppert hatte und alles machte irgendwie in meinen Augen keinen Sinn.

Finalmente è sopraggiunto un altro cane, Paul, con la sua padrona, ma non si è avvicinato perchè sai com'é , due maschi al guinzaglio... Invece noi due eravamo già compagni di sventura dopo la prima occhiata, e Paul mi ha rivelato nel sottile linguaggio canino, che presto avrei diviso con lui un ingrato destino.

Nach einer halben Ewigkeit ist endlich noch ein Hund mit seinem Frauchen dazu gekommen, aber sie sind auf Distanz geblieben, da wir beide Rüden sind und beide an der Leine hingen... Aber wir waren nach dem ersten Blick sofort Leidensgefährten und Paul, so lautet sein Name, hat mir in der subtilen Hundesprache offenbart, dass ich gleich mit ihm ein undankbares Schicksal teilen würde.






Paul infatti non ama molto tirare. Io invece, se la ricompensa è buona, non mi faccio scrupoli.

In der Tat hat Paul keine Vorliebe fürs Ziehen. Ich dagegen, wenn die Belohnung stimmt, habe gar keine Skrupel.



Ce l'ho fatta ad arrivarci alla ricompensa! / Ich habe es geschafft, meine Belohnung zu erreichen


Non mi pareva vero! All'inizio mi giravo indietro a guardare la mamma, se per caso era diventata matta, visto che per tre anni mi ha frenato e cercato di arginare i miei ardenti spiriti, sacrificando spalle e gomiti e polsi alla mia irruenza.

Es schien mir alles nicht wahr zu sein! Am Anfang habe ich mich mehrere Male umgedreht um zu schauen, ob die Mamma zufällig verrückt geworden ist, da sie mich die letzten drei Jahre nur gebremst und ständig versucht hat, mein unzähmbares Ziehen mit großem Schultern-, Ellbogen- und Handgelenkverschleiß zu bändigen..

 All'improvviso invece era pure tutta contenta e invece di frenarmi, lanciava gridolini di gioia addirittura per incitarmi! La cosa mi irritava alquanto, quindi dovevo sincerarmi:

1) che attaccata all'imbracatura ci fosse davvero la mia mamma!
2) che nessun alieno si fosse impossessato eventualmente del suo corpo!
3) che stesse davvero rivolgendosi a me!

Plötzlich war sie sogar ganz happy und anstatt mich zu bremsen, feuerte sie mich mit schrillen Freudeschreien an! Die Sache war sehr verdächtig, deshalb musste ich mich ummittelbar vergewissern: 

1) Dass sie diejenige war, die an meinem Geschirr hing!
2) Dass kein Alien in den Körper meiner Mamma eingedrungen war!
3) Dass sie tatsächlich mit mir Sprach!



La mia pazienza ha un limite! / Meine Geduld ist nicht unendlich



Le famose ed immancabili cornacchie, furbe come le streghe, sono arrivate subito ad assistere allo spettacolo.
 Siccome per animarci a fare questo lavoro, l'addestratrice posizionava due ciotole contenenti alcuni biscottini per me e del mangime umido per Paul ai due completi estremi del vialetto, quelle due sfacciate volavano dall'alto degli alberi e ci rubavano la ricompensa sotto il naso! Guardate che quelle non hanno rispetto proprio per nessuno!

Die altbekannten und unausbleiblichen Krähen, schlau wie die Hexen, sind sofort mit von der Partie gewesen. 
Da wir animiert werden sollen, unsere Arbeit zu verrichten, hat die Trainerin zwei kleine Näpfe an den Enden des Weges platziert, die Leckerlis für mich und Nassfutter für Paul enthielten. Die ungebetenen, schwarz gefiederten Gäste haben nicht lange überlegt und stribizten uns die Leckereien vor der Nase!
Die haben absolut kein Respekt vor nichts und niemandem!



Che vuol dire una volta basta, era solo una dimostrazione per il pubblico?
Was heißt es reicht, es war nur  eine Demonstration fürs Publikum?






 Un paio di volte sono arrivato troppo tardi, anche perchè l'addestratrice pretende che mi metta seduto prima di partire (di modo che, quando la mamma è da sola, io non la trascini via prima del tempo), cosa che non mi sfagiola per niente, visto e considerato che io invece ho fame, tanta fame in quel momento e voglio solo andare dalla mia ciotolina e riempirmi la pancia e certamente non fare seduto come un salame!
E mentre stavamo discutendo su questa questione, la cornacchia dispettosa si è riempita lei la pancia al posto mio: -"Hai visto, te lo dicevo io, altro che seduto, dobbiamo sbrigarci!"

Ein paar Male bin ich zu spät gekommen, weil die Trainerin von mir verlangt, dass ich Sitz mache, bevor wir loslegen (damit ich die Mamma nicht zu früh wegschleife, wenn sie alleine trainiert). Aber diese Sache gefällt mich ganz und gar nicht, denn ich habe Hunger, so viel Hunger und will in diesem Moment nur zum Futter sausen, den Napf leer schlecken und nicht Sitz machen wie eine Salami! Und während die Mamma und ich das Thema ausdiskutierten, kam die diebische Krähe angeflogen und sie hatte einen vollen Bauch und nicht ich!  -"Siehst du, ich hatte es dir gesagt, von wegen Sitz, wir müssen uns beeilen!"

Ma peggio di tutti andava al mio compagno di sventura, il povero Paul! Infatti le bestiole raffinate preferivano di gran lunga il cibo umido nella sua ciotola a quei cosetti rinsecchiti che toccavano a me!
Così lui spesso finiva la corsa e rimaneva a "muso" asciutto.

Aber noch schlimmer traf es meinen Leidensgefährten, den armen Paul! Tatsächlich bevorzugten die raffinierten Federviecher das Nassfutter, viel leckerer als meine vertrockneten Dinger! 
Deswegen blieb er öfter mit leerem Napf am Ende der Übung.

Alla fine della prima ora ero di nuovo in pari con Paul, perché effettivamente queste cose qui a me vengono spontanee.


Spero vi sia piaciuta, la d i m o s t r a z i o n e!!!
Ich hoffe, die D e m o n s t r a z i o n  hat Euch gefallen!!!!



Am Ende meiner ersten Kursstunde hatte ich den Paul vom Können schon eingeholt, weil ich einen natürlichen Hang für solche Geschichten habe.

Il grande entusiasmo della mamma, che era davvero fiera di me e non vedeva l'ora il giorno appresso di mettere in pratica gli insegnamenti dell'addestratrice, si è dovuta un pochettino ricredere, perchè effettivamente soltanto trovare un posto adatto per esercitarci non si è rivelato impresa facilissima.
Dovunque andassimo, processioni di persone con cani. E cornacchie a sfare, sembrava di essere al raduno annuale delle Ladrone Nere! Tutte sopra di noi, come gli avvoltoi nei fumetti!

Das große Entzücken der Mamma, die wahrlich stolz auf meine Leistung war, hat am nächsten Tag einen kleinen Dämpfer abbekommen, als sie probiert hat, die gelernte umzusetzen. 
Erstens war es nicht so leicht einen geeigneten Übungsplatz ausfindig zu machen.
Egal wohin wir gingen, Schlangen von Menschen und Hunden. Und Krähen überall, so viele man möchte! Man hat schnell den Eindruck gewinnen können, man befindet sich bei dem Jahrestreffen der Schwarzen Klaumeisterinnen: Sie saßen alle über unseren Köpfen da wie die Geier in den Comics!



Ma lo so fare anche meglio, dai riproviamo!
Aber ich kann es bestimmt auch besser, komm, versuchen wir es nochmals!



Siccome la mamma temeva che qualche cane, attirato dall'odore dei biscottini nella ciotolina, venisse troppo vicino (sicuramente non lo avrei morso, ma brontolato di sicuro, non tollero invasioni di campo io, quando lavoro!) e contemporaneamente per far desistere quelle noiose approfittatrici in agguato, ha deciso di non mettere l'esca nella ciotola, ma di darmela appena arrivato a destinazione, contrassegnata appunto da questa.

Da die Mamma befürchtete, dass andere Hunde ,vom Duft der Leckerlis angelockt, uns zu Nahe kommen würden (ich hätte sie nicht gebissen, aber geschimpft hätte ich sie gewiss, weil ich keine "Grenzüberschreitungen" dulde, wenn ich arbeite!) und gleichzeitig suchte sie eine Methode, die lästigen Nutznießer auf der Lauer zu entmutigen. Sie hat sich entschieden keine "Köder" in dem Napf zu deponieren, sondern mir die Belohnung selber sofort zu geben, so bald wir am Ziel (der Napf) angekommen sind.

Il guinzaglio è molleggiato! Die Leine ist elastisch und gedämpft!




Beh, vi lascio indovinare quante volte la cosa ha funzionato. Con me, intendo. Perché le cornacchie, "scornate", si sono andate a cercare nuove vittime più facili da depredare (per esempio quelli che mettono le tracce per i cani, nascondendo il cibo nel boschetto....)

Na ja, ich lasse Euch erraten, wie oft die Sache funktioniert hat. Mit mir, meine ich. Weil die Krähen, verschmäht, sind einfach wo anders hin geflogen und haben sich einfachere Opfer zum Plündern ausgesucht (zum Beispiel diejenigen, die Fährten für ihren Hund legen, in dem sie Futter im Wald verstecken...)


Questa è la borsina dei biscottini! La mia preferita con la ciotolina!
Das ist die Tasche für die Leckerlis! Mein Liebling!
Ecco che arriva il biancone con il nostro cibo!
Da kommt der Weiße mit unserem Futter!

La risposta alla domanda sopra posta è: ...UNA!
Questo è il numero di volte che la mia bipede può permettersi di tirami un bidone.
 "Spingitela da sola  la carretta, baby!",  le ho detto, e mi sono messo ad annussare in giro. C'erano effettivamente odori interessanti, ora che non avevo più il pallino del cibo in testa.

La poverina ci ha provato e riprovato, perché vedendo quanti cani erano lì in giro, sarebbe stata una soluzione pressocchè perfetta, ma aveva fatto i conti senza l'oste.

Die Antwort auf die oben gestellte Frage lautet: ... EINMAL!
Das ist die korrekte Anzahl der Male, die die Zweibeinerin sich erlauben konnte, mich reinzulegen! " Schieb die Klapperkiste alleine, Baby", habe ich ihr gesagt und habe angefangen herum zu schnüffeln. In der Tat waren mehre interessante Düfte vorhanden, die ich vorher, im Futterrausch, nicht wahrgenommen hatte.



Die Arme hat es mehrere Male probiert, weil sie immer die zahlreichen Hunde im Visier hatte, die in der Nähe weilten und diese wäre die perfekte Lösung gewesen. Aber sie hatte die Rechnung ohne den Wirt gemacht!




Quanta roba da portarsi dietro! So viele Sachen brauchen wir!


Ti teniamo in pugno, caro mio!
Wir haben dich im Visier, mein Lieber!


Così la nostra meta si è alquanto allontanata, anche se chiaramente lei con quella testa che si ritrova, sicuramente non mollerà tanto facilmente e senza ombra di dubbio era forse davvero troppo presto per introdurre un cambiamento di programma. Chi l'ha dura la vince, dice il detto, qui bisognerebbe dire "chi l'ha più dura (la testa), la vince! E anch'io non scherzo mica a proposito!

So entfernte sich unser Ziel unaufhaltsam, auch wenn sie eindeutig mit ihrem Betonkopf nicht leicht aufgeben wird und zweifelsohne war es vielleicht ein bisschen zu früh, um eine Änderung des Programms einzuführen.  "Wer den härteren (Schädel) hat, der gewinnt!" (aus einer Italienischen Redensart abgeleitet)
Und ich scherze in diesem Zusammenhang auch nicht!




Solo questi due accessori basterebbero per me!
Diese zwei Zubehörteile würden mir reichen!


Ride bene chi ride ultimo, caro Arno!
Wer zuletzt lacht, lacht am Besten, lieber Arno!


28 commenti:

  1. What a lovely new harness that is! And Arno, have you grown since I last visited? You are very tall now! And handsome too!
    Your English is very good! Don't worry! When I read your kind comments on my blog, it makes me wish I could speak your language and comment back in your language!
    Pippa :)

    RispondiElimina
    Risposte
    1. Hello dear Pippa,
      I'm always happy to read your nice comments too! Last time I was as tall as I am now, but I like the idea that you thought this! :)
      Nice regards
      Arno

      Elimina
  2. Hallo Arno,
    das scheint ein sehr interessanter Sport zu sein. Wir gestehen, wir mussten erst nachsehen. Aber wenn man da so ziehen darf, wäre das ja ein perfekter Sport für uns. Wir ziehen nämlich viel und gerne. Das Frauchen schimpft ja deswegen immer mit uns. Du hast es gut. Du darfst jetzt ziehen.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    RispondiElimina
    Risposte
    1. Hallo Ihr Lieben,
      vielleicht haben wir Euch auf eine neue Idee gebracht! Ihr Zwei seid sicher ein starkes Team, da habe ich keine ZweifelL Wir könnten dann einen Wettbewerb machen! Das wäre lustig!
      Liebe Grüße
      Euer Arno

      Elimina
  3. "Siehst du, ich hatte es dir gesagt, von wegen Sitz, wir müssen uns beeilen!"

    Die Zweibeiner glauben wir könnten nicht denken - aber hallo - wir wissen schon, was zu tun ist.

    Tja Arno - ein Portiönchen Terrier scheint auch in dir zu stecken - wir würden uns gut verstehen - ich ziehe nix und niemanden und laufe am Bänzel nur so langsam wie es überhaupt geht :-)

    Ich drücke dir die Kralle - Bente
    Ich drücke dem Frauchen die Daumen - Monika

    RispondiElimina
    Risposte
    1. Hallo Bente,
      Hätte meine Mamma das gemacht, wo ich ein Jahr alt war, hätte ich sie bis in die Toskana mit Vergnügen gezogen, aber da war sie sicher, dass sie ihr Leben aufs Spiel gesetzt hätte...
      Wenn sie ein Eichhörnchen vor mir halten könnte, würden wir flitzen bis am Ende der Welt! Eheheheh! :)
      Liebe Grüße
      Dein Arno

      Elimina
  4. Hi lieber Arno,
    jetzt hab ich schon 3 mal deinen Post gelesen...und überlege.
    Ziehst du dein Frauchen einfach so hinter dir her?
    Oder sitzt dein Frauchen auf einem Fahrrad?
    Da hab ich doch mal was von in der Filmkiste gesehen.
    neugierige Grüße von Sylvia und Tibi

    RispondiElimina
    Risposte
    1. Hallo liebe Tibi,
      tatsächlich in der ersten (für uns) Stunde musste ich nur die Mamma zu Fuß ziehen, damit ich die Befehle "Zieh" und "Halt" lerne. Aber wenn ich alleine mit der Mamma trainiere, dann ziehe ich sie schon auf dem Roller, oder mindestens das sollte ich...
      Liebe Grüße
      Dein Arno

      Elimina
  5. Great harness Arno. I hope my peeps doesn't get ideas and make me wear one. Have a marvelous Monday.
    Best wishes Molly

    RispondiElimina
    Risposte
    1. Hello Molly,
      hide this post very quickly, you never know!
      We have very British weather today, so I thought of you while I was outside!
      Nice regards
      Arno

      Elimina
  6. WOW Sport und so eine tolle Ausrüstung :)

    RispondiElimina
    Risposte
    1. Danke Babs,
      die Ausrüstung finde ich nicht so toll, aber ich durfte keine Meinung dazu äußern!
      Liebe Grüße
      Dein Arno

      Elimina
  7. ♥ ...der Film ist echt der Hit!!!!!!
    Weiter so, mir gefällt was ich sehe!!!!
    Oh mann, habt ihr auch so freche Krähen?
    ...ganz frech euch die Belohnung zu klauen... tssss....
    Echt schöner Post heute!
    glg Nathalie

    RispondiElimina
    Risposte
    1. Hallo Nathalie,
      ich danke Dir! Ich bin sehr gespannt, ob die Krähen auch bei so einem Sauwetter sich blicken lassen, aber warun denn eigentlich nicht? Unverschämt sind die!
      Liebe Grüße
      Dein Arno

      Elimina
  8. Mensch Arno, das ist ja eine tolle Freizeitbeschäftigung :) Ich bin schon gespannt, wie es weitergeht - mein Halbbruder macht das auch und der hat echt Spaß dabei :)

    *wuff* deine Lilly

    RispondiElimina
    Risposte
    1. Hallo Lilly,
      heute geht es noch mal weiter, drücke mir die Pfoten! Leider für die Zweibeiner regnet es auch in Strömen... Was für ein Pech, nicht wahr?
      Liebe Grüße
      Dein Arno

      Elimina
  9. Hallo Arno,

    für solch einen kräftigen Kerl wie dich, ist es natürlich leicht, dein leichtgewichtiges Frauchen zu ziehen. Wenn ich mir vorstelle, dass ich kleiner Hund mein schweres Herrchen ziehen müsste, bekomme ich alleine von dem Gedanken daran schon Muskelkater.
    Das ist auch ein ganz klasse Video von dir.

    Ein freundliches Wuff

    Clooney

    RispondiElimina
    Risposte
    1. Hallo Clooney,
      Du hast natürlich Recht: Ein Herrchen wiegt bestimmt mehr als ein Frauchen und vor Allem Du bist nicht so groß wie ich! Aber meinst Du nicht, dass Du richtig Schmacke nach dem Muskelkater bekommen würdest? ;)
      Ich habe mein Frauchen auch ohne Räder immer hinter mir her gezogen, deswegen ist sie jetzt (wo sie tatsächlich rollt) so leicht wie eine Feder für mich... Vorausgesetzt das Futter liegt parat"
      Liebe Grüße
      Dein Arno

      Elimina
  10. Lieber Arno,

    ich bin wirklich total verblüfft auf was fuer Ideen die 2beiner manchmal kommen!! erst meckern sie rum, wenn wir zu sehr ziehen (puah, Weicheier sind das, koennen auch gar nix aushalten!)und dann verlangen sie von uns (also, in diesem fall von dir!), dass wir sie umherkutschieren waehrend die es sich auf dem Fahrrad gemuetlich machen!! tze, tze also, das wuerde ICH mir jetzt wirklich nicht gefallen lassen!! un po' di coerenza ci deve pure essere anche nei bipedi, non trovi anche tu,Arno amico mio? se vuoi possiamo fare uno sciopero della fame insieme! io lo farei insieme a te per darti il mio sostegno morale! fammi sapere cosa ne pensi, ok?

    Ciao
    tuo amico per la pelle
    Cosimo

    RispondiElimina
    Risposte
    1. Danke, mein Freund, wie soll es man als Hund eigentlich kapieren, was sie von einem wollen? Aber langsam blicke ich durch, nicht immer, aber immer öfter!
      Einen Hungerstreik würde bei mir nicht viel bewirken, das die Zweibeiner sich immer beklagen, das ich so viel fresse. Daher denke ich, sie würden sich sogar freuen! Aber Hand aufs Herz, denkst Du wir Zwei halten es auch durch? ;)
      Aber Danke für Deine Solidarität, das nenne ich wahre Freundschaft!
      Liebe Grüße
      Dein Arno

      Elimina
  11. Hallo, lieber Arno!

    Ich freu' mich sehr, dass du nun bei mir mitliest. Du dürftest sogar auf meine weiße Couch! ;o)
    Du und dein Frauchen, ihr macht ja ganz tolle Sachen, bin sehr beeindruckt!
    Wie du da beinahe nicht mehr aus dem Wasser kamst, das war schon gefährlich.
    Wenn du mal ein bisschen Ruhe brauchst, dann empfiehl deinem Frauchen mal das
    Buch "Herrchenjahre", sie wird laut lachen...und dich noch besser verstehen, als sowieso schon :o)

    Bis bald,
    herzlichst,
    Salanda

    RispondiElimina
    Risposte
    1. Hallo Salanda,
      Vielen Dank und ich heiße Dich ganz herzlich willkommen! Ich freue mich sehr! Das Buch werde ich mir besorgen, da bin ich gespannt!
      Dann bis bal!
      Liebe Grüße
      Dein Arno

      Elimina
  12. Hallo Arno,

    über Deinen Besuch habe ich mich sehr gefreut und habe promt auch hier mal vorbei schauen müssen :-)
    Und da bleiben werde ich natürlich auch und freue mich über schöne Berichte und tolle Bilder :-)

    LG Jens

    RispondiElimina
    Risposte
    1. Hallo Jens! Oh wie ich mich freue Dich hier willkommen zu heißen! Ich finde es echt Klasse! Viele Dank und bis bald
      Liebe Grüße
      Dein Arno

      Elimina
  13. Ciao caro Arno!!
    Come stai è un pò che non ti vengo a trovare, scusa ma i miei umani non hanno più così tanto tempo da dedicare al mio blog..
    Comunque mi è piaciuto moltissimo il nuovo corso che hai iniziato, ne volevo provare uno anche io ma ormai sono un pò vecchiotto ahahah. Spero che tu ti diverta!
    Buona domenica.
    Woof, woof,

    Chicco

    RispondiElimina
    Risposte
    1. Ciao Chicco,
      Non ti preoccupare, ti vedo ogni tanto su fb e allora sto tranquillo, perché mi immagino che tu stia bene e sia solo un po' occupato!
      Ma che dici, vecchiotto tu! Tu sei il mio maestro, il mio faro-guida! Avresti tante cose da insegnare ad uno scapestrato come me!
      Spero di leggere presto tue notizie!
      Tante leccate affettuose
      Tuo Arno

      Elimina
  14. Huhu Arno,

    jetzt muss ich Dir endlich mal persönlich Hallo sagen :-)
    Auch wenn ich klein bin, ziehe ich für mein Leben gern, komisch das dann aber mein Frauchen und Herrchen immer ein wenig mit mir schimpfen... :-(

    Viele Grüße
    Dein Jamiro

    RispondiElimina
    Risposte
    1. Ah lieber Jamiro! Wie ich das auch kenne! Ich soll jetzt plötzlich kapieren, dass ich ziehen MUSS! Wer versteht diese Menschen?
      Aber schön, dass Du da bist: Ich freue mich riesig!
      Liebe Grüße
      Dein Arno

      Elimina