Tutti i miei video Alle meine Videos All my videos

Loading...

venerdì 2 gennaio 2015

La neve, Arno ed i misteriosi pupazzi / Der Schnee, Arno und die geheimnisvollen Schneemänner

                                                                 27. 12. 2014

Cari amici, dopo il mio post sull'Ultimo dell'Anno, faccio un salto nel passato per mostrarvi come finalmente è arrivato l'inverno anche da noi! Anche se purtroppo se ne sta già andando via, perché al momento invece piove a dirotto! 

In verità è stato solo un caso che fossimo ancora qua a Monaco, visto che era stato programmato di andare in Italia per Natale, ma poi la mia sorella umana si è ammalata e siamo dovuti rimanere qua!

Meine lieben Freunde, nach meinem letzten Post über Silvester möchte ich einen kleinen Schritt zurück in die Vergangenheit machen, um Euch zu zeigen, dass endlich der Winter auch bei uns angekommen ist! Leider regnet es im Moment ununterbrochen, darum ist er nicht wirklich lange da gewesen! 

Nur durch Zufall waren wir noch in München, weil wir geplant hatten über Weihnachten nach Italien zu fahren, aber meine Menschenschwester ist in letzter Minute krank geworden und wir mussten alles abblasen. 


La bici rimane in giardino oggi!
Das Fahrrad muss heute im Garten bleiben! 


Solo il mio fratello umano allora si è messo in viaggio da solo in treno ed è andato a consolare la nostra nonna in Toscana, che altrimenti ci sarebbe rimasta molto male, visto che come sempre ci aspettava a gloria! Specialmente me, è chiaro, 

Nur mein Menschenbruder durfte mit dem Zug runterfahren und unsere geliebte Nonna in der Toskana besuchen, damit sie nicht zu traurig ist, da sie mit uns allen gerechnet hatte. Besonders mit mir, ist klar! 


Anche se fino a Natale l'idea che stessimo a Nord pareva alquanto bizzarra, avendo fatto qui quasi tutto il tempo un caldo sicuramente anomalo per la stagione. Caldo, umido e senza sole! Niente di speciale proprio! 

Bis kurz vor Weihnachten erschien die Idee, dass wir uns im Norden befinden fast bizarr, da es hier außergewöhnlich warm war. Warm, feucht und ohne Sonne! Kein schönes Wetter! 


Per fortuna il 26 dicembre è successo questo piccolo miracolo ed ha cominiciato a nevicare. La mattina la città appariva così e quindi  tutti a fare salti di gioia una volta guardato dalla finestra! 

Zum Glück geschah am 26. Dezember ein kleines Wunder und es fing an zu schneien. 
Am nächsten Morgen präsentierte sich die Stadt ganz in weiß und alle sprangen hoch vor Freude, als wir die ersten Blicke aus dem Fenster warfen! 


Ah, la neve ci mancava proprio! L'anno scorso non ha praticamente nevicato mai e tutti ne erano rimasti con la voglia! 

Der Schnee hat uns so sehr gefehlt! Letztes Jahr hat es praktisch nie geschneit und wir waren alle mit dieser Sehnsucht geblieben! 


Un paio di ore più tardi c'erano già i primi pupazzi di neve in giro. 

Schon ein paar Stunden später, als ich raus ging, standen schon die ersten Schneemänner in der Gegend.




Ma passiamo a me! Io, Cane Delle Nevi! Mamma mia, quanto mi piace questa robettina bianca e fredda! 

Aber reden wir lieber über mich! Dem Schneehund! Unbeschreiblich wie mir das weiße und kalte Zeug taugt! 



Sono proprio nel mio elemento (in fondo è acqua anche questa, o no?)

Ich stehe wahrhaftig in meinem Element (schließlich ist auch das hier Wassser, oder nicht?)



Per tutto il tempo che siamo stati fuori ha continuato a nevicare incessantemente! 

Solange wir draußen waren, hat es die ganze Zeit weiter geschneit! 


Ma nemmeno quella freddolosa della mamma si è mai lamentata! 

Und nicht mal die sonst von der Kälte geplagte Mamma hat sich einmal beklagt! 




In compenso mi ha trovato questo nuovo trono da re delle nevi e io mi ci sono seduto volentieri sopra. 

Als ob es noch nicht schön genug wäre, habe ich sogar diesen Schneekönig würdigen Thron gefunden und habe mich fast freiwillig drauf gesetzt. 


Che vi devo dire, ormai lo so che prima si sbriga con le sue foto e prima sono libero di farmi gli affari miei! 

Was soll ich Euch erzählen, ich weiß es nur zu gut, dass, je schneller man ihr mit den Fotos entgegenkommt, desto früher kann ich danach in Ruhe meinen Geschäften nachgehen! 


Quindi faccio tutto come mi chiede lei, la Carabiniera! 

Darum mache ich alles so wie die Carabiniera sich wünscht! 


Guarda di là! 

Schau dorthin! 



Guarda di qua! 

Schau hierher! 


Ancora una!


Meno male che era contenta e soddisfatta e abbiamo proseguito praticamente subito! 


Noch eins! 


Zum Glück war sie schnell zufrieden und ich konnte praktisch sofort weiter laufen! 










Ma c'è una cosa che mi lascia un po' scettico...

Aber es gibt da eine Sache, die mich so skeptisch macht....



Ci penso su da tutti questi anni che giro per il parco in inverno.....

Ich denke seit Jahren daran, wenn ich im Winter im Park spaziere.....



Qualcuno mi sa dire da dove vengono tutti questi pupazzi di neve? 

Kann mir einer erklären, woher all diese Schneemänner kommen? 



All'improvviso sono in mezzo al prato! 

Wie aus dem Nichts stehen sie plötzlich auf der Wiese! 




Questi ieri, son sicuro, non erano qui!
 Da piccolo ne avevo un po' timore, ma adesso so che non si muovono, comunque, per sicurezza controllo.....

Diese waren gestern nicht da, da bin ich mir ganz sicher! 
Als ich klein war, fand ich sie so gruselig, aber jetzt weiß ich schon lange, dass sie sich nicht bewegen können, aber zur Sicherheit kontrolliere ich.......




Il mio motto è: se non puoi vincerli alleati a loro! 

Mein Leitspruch lautet: Wenn du sie nicht besiegen kann, dann verbünde dich mit ihnen! 





Io cane di neve tra i pupazzi di neve! 

Schneehund unter Schneeemänner! 




Guardate come sono bravo ad ignorali! Sembro o non sembro uno di loro? 

Achtet drauf, wie gut ich sie ignorieren kann! Sehe ich nicht wie einer von ihnen aus? 




Eh sì, alla lunga sono noisetti, non solo non si muovono, ma nemmeno dicono qualcosa! 

Nach einer Weile sind sie aber ganz schön langweilig, denn sie bewegen sich nicht und genaus so wenig sprechen sie! 




Ebbene sì, mamma, lo confesso, sono stato io a farci la pipì sopra, e allora? 

Ja, Mamma, ich gebe es zu, ich habe sie angepinkelt, na und? 











Ecco, lo sapevo, la mamma mi ha portato qua per farmi nuove foto! Ma non ti bastano ancora quelle che hai fatto finora? 

Ich habe es gewusst. Die Mamma hat mich hierher gebracht, nur um mich zu fotografieren! Haben wir noch nicht genug Bilder geschossen? 



Sì, va bene, obbedisco subito, mi metto in posa qua, è ok? 

Jawohl, alles klar, ich füge mich sofort Deinem Willen, ist die Pose oso? 


Fermo, Arno, fermo, che finiamo in un attimo! 

Bleib still, Arno, bleib still, sodass wir dann gleich fertig sind! 


Guarda, mamma, secondo me da questa parte vengon meglio! 

Schau hin, Mamma, meiner Meinung nach sind sie von dieser Seite besser! 


Che dici, ho ragione o no? 

Was sagst du, habe ich Recht oder nicht? 



Per fortuna è contenta e dai che possiamo proseguire! 

Gott sei Dank ist sie wieder glücklich und wir können weiter ziehen! 



Siccome posare è estenuante, ho deciso di concedermi un bagnetto rinfrescante....

Da Posen bekanntlich sehr ermüdend ist, habe ich mich kurzerhand entschlossen, mir ein erfrischendes Bad zu genehmigen....




Mamma, non mi guardare così, tanto non lo sai che ti perdi! 

Du hast so wie so keine Ahnung, Mamma, darum schau mich nicht so an! 




Io mi sento rinascere! 

Ich fühle mich schon wie neu geboren! 


Mentre annusavo questo prato è arrivato un cane grosso e nero e come mi sono avvicinato per salutarlo, quello mi ha morso il muso! Che maleducato, un vero cafone! E non pensate che i suoi padroni lo abbiano in qualche modo brontolato, noooo, proprio per loro era un comportamento normale! 

La sera la mia sorella umana mi ha trovato un bel graffio profondo sotto l'occhio, ma con tutto il pelo non si riesce a vedere molto. Comunque io non me la sono presa più di tanto e me ne ero già dimenticato! 


Während ich diese Wiese ganz friedlich beschnuppert habe, kam ein großer und schwarzer Hund her und als ich ganz gesittet zu ihm rüber ging, um ihn zu begrüßen, hat er mir plötzlich ohne Vorwarnung in meine Schnauze gebissen! Was für ein Bauer! Und denkt nicht, dass seine Menschen, die auch in unsere Richtung kamen, nötig gehabt hätten, irgendwas zu ihm zu sagen, geschweige dann zu uns! Anscheinend ist für sie so ein Hundebenehmen völlig normal! 

Am Abend hat meine Menschenschwester eine richtige Schramme unterhalb meines Auges gefunden, aber durch mein dichtes Fell ist es so wie so nicht leicht richtig zu sehen. Wie es auch immer sei, ich bin nicht wehleidig und lasse mir davon den Tag nicht vermiesen! 






In fondo, rimango in assoluto il re dell'Englischer Garten! Morsi o non morsi! 

Letztendlich bin und bleibe ich der König vom Englischen Garten! 


Questo è senz'altro un tempo degno di me! 

Das ist das perfekte Wetter, wie für mich gemacht! 




Mamma mia, come si sta comodi nella neve fresca, mentre i fiocchi ti cadono lievi addosso! 

Ich liebe es im frischen Schnee zu liegen, während die Flocken leise auf mich rieseln! 





Mi sento un papa, altro che un re! 

Ich fühle mich mehr wie ein Papst als wie ein König! 



E sono pure buoni, questi fiocchi che mi fanno il solletico al tartufo! 

Und die Flocken, die meine Nase kitzeln, schmecken so lecker! 


Anche se io rimarrei qua sdraiato bello comodo per sempre, è arrivata l'ora di tornare a casa, ma se volete ci vediamo presto con nuove foto sulla neve! 
Alla prossima! 

Auch wenn ich hier für immer liegen bleiben würde, ist für uns die Zeit gekommen, wieder nach Hause zu gehen und wenn Ihr mögt, sehen wir uns bald wieder mit noch mehr Schneebilder! 
                                                                   Bis zum nächsten Mal! 

16 commenti:

  1. Lieber Arno,

    natürlich würde ich gerne noch mehr Schneebilder von dir sehen. Deine Mama hat schon recht, dass sie dich immer zu neuen Posen auffordert und ordentlich knippst, denn deine Mama kann so wunderschöne Fotos machen, und du bist sicher das schönste Motiv, das man sich vorstellen kann. Nur die Sache mit dem schwarzen Hund, die gefällt mir nicht. Das muss ja nun nicht sein. Unser Schnee ist schon lange weg, und wir hatten auch gar nicht so viel Schnee wie du. Der Menschenschwester geht es hoffentlich wieder gut.

    Liebe Grüße
    Sylvia mit Emi, Luke und Pflegi Manu

    RispondiElimina
    Risposte
    1. Hallo liebe Sylvia,
      vielen Dank, Du bist echt sehr nett zu mir! Und teil schuld daran, dass ich wie ein Gockel durch die Gegen stolziere! Ihihihihih! Der Kratzer an der Schnauze hat sich zum Glück nicht entzündet und geht langsam aber sicher weg und auch meine Menschenschwester ist so weit wieder in Ordnung (was wir an ihre wieder zügellose Zunge merken!) :)
      Liebe Grüße
      Dein Arno

      Elimina
  2. Lieber Arno,
    wir lieben deine Bilder. Also immer her damit. Schneebilder finden wir erst recht gut, denn bei uns ist der Schnee schon wieder vollkommen weg getaut.
    Hoffentlich triffst du den doofen schwarzen Hund nicht wieder. So ein Frechheit, dich einfach zu beißen.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    RispondiElimina
    Risposte
    1. Meine Lieben,
      leider ist bei uns seit gestern praktisch Dauerregen angesagt und der ganz tolle Schnee verschwindet gnadenlos! Auch ist es viel zu warm, so viele Plus Grade am Anfang Januar sind einfach abartig! Nein, nein, es macht gerade keinen Spaß draußen zu sein! Zum Glück hat die Mamma ein paar Fotos die vergangenen Tage geschossen, weil im Moment muss die Kamera einfach daheim bleiben!
      Ich hoffe auch, ich muss den Schwarzen Beißer nie mehr treffen, den braucht echt niemand!
      Liebe Grüße
      Euer Arno

      Elimina
  3. Was für süße Artikel habt Ihr während unserer Abwesenheit geschrieben und so viele tolle Bilder wieder. Bei uns war der Schnee auch nur 2 Tage zu Gast, aber immerhin, wir wollen uns nicht beklagen. Dass Du allerdings in die Schnauze gebissen wurdest, ist allerhand. Gut, dass Dir nicht mehr passiert ist. Blöder Hund... ;)

    Wir grüßen Euch ganz lieb und wünschen Euch ein gesegnetes neues Jahr!

    Andrea und Linda

    RispondiElimina
    Risposte
    1. Hallo liebe Andrea,
      ich freue mich, dass meine Arbeit Dir und hoffentlich auch Linda gefällt! Leider verschwindet der schöne viele Schnee hier auch, vom Dauerregen gekillt! Das macht mich so traurig! Er war einfach zu kurz da! Wir wollen jetzt aber die Sonne haben, nach dem ewigen Nebel und Grauwetter... Mir macht natürlich der Matsch gar nicht, aber die Mamma stöhnt! Sie fand es schöner, wo ich ganz sauber und rein nach Hause kam!
      Liebe Grüße und danke für Euer Mitgefühl!
      Euer Arno

      Elimina
  4. Arno! A landscape just for you!! beautiful :-)

    -Bart

    RispondiElimina
    Risposte
    1. Hi, dear Bart!
      The snow is almost gone. It rains again and a lot! What a pity! I am a little bit sad about this, but not too much, because I am a dog and every weather is a good weather to go out and have lots of adventures!
      Love
      Arno

      Elimina
  5. Ich kann nur wauzen, ja, ja, ja, herrlich dich im weissen Wasser zu beobachten, auch ich liebe den Schnee sehr. Leider soll ab heute wieder Regen das tolle weiss bei uns abwaschen, dabei habe ich mich doch so toll an die täglichen Schneewanderungen gewöhnt.
    Einen Schneenasenstups von Ayka

    RispondiElimina
    Risposte
    1. Liebe Ayka,
      wir würden super zu einander passen, davon überzeuge ich mich immer mehr! Wir wären ein tolles Paar im Schnee, nicht wahr? Leider ist der blöde Regen auch bei uns angekommen und wütet seit gestern erbarmungslos gegen den Schnee! Auf den Wiesen wird er noch ein paar Tage überleben, aber lange macht er nicht mehr mit! So Schade!
      Liebe Grüße
      Dein Arno

      Elimina
  6. Lieber Arno,

    du machst dich toll als Schneehund und hast dafür natürlich das perfekte Aussehen. Deine Schneebilder sind aber auch zu schön! Die Sache mit den Schneemännern ist echt ein Rätsel, hier stehen die auch plötzlich mir nichts dir nichts im Weg rum und keiner weiß, wie die dahin kommen. Falls du die Lösung also mal findest, gib uns Bescheid.

    Wuff-Wuff dein Chris

    RispondiElimina
    Risposte
    1. Lieber Chris,
      heute waren die Schneemänner zum Beispiel wieder ganz dünn und klein geworden, also, richtig geschrumpft! Wie geht den das? Ich werde bloß wahnsinnig mit ihnen! Zum Glück sind sie als Pipizielscheibe wirklich wunderbar!
      Liebe Grüße
      Dein ratloser Arno

      Elimina
  7. Oh Arno,
    was für wunderschöne Fotos!!! Wenn du uns fragst gibt es ja nix schöneres als weiße Schäfis im Schnee (aber verrat das keinem. Das bleibt ein Geheimnis zwischen uns). Und du siehst auch noch so majestätisch aus. Und wie fein du beim Shooting mitgemacht hast. Irgendwann wäre es mir wohl zu kalt am Bauchi geworden.
    Die Sache mit den Schneemännern kann ich dir nicht ganz beantworten, aber frag mal die Lilly, ihr Frauli baut immerhin Schneehasis, vielleicht hat die Komplizen, die Schneemänner bauen?

    Liebe Grüße
    Abby

    RispondiElimina
    Risposte
    1. Liebe Abby,
      mir wird nie kalt am Bauch, nicht mal als ich ganz kleine 9 Wochen alt war! Da lag ich mit meinem nackten rosa Bauch im Schnee und war richtig, aber richtig glücklich! Die Mamma dachte, ich bekomme sicher Bauchschmerzen, aber nein, mir ging es wunderbar! Dafür habe ich es immer in der Wohnung ein bisschen zu warm! Danke für den Tipp mit der Lilly, ich werde der Spur nachgehen! Es klingt sehr interessant!
      Liebe Grüße
      Dein Arno

      Elimina
  8. So viel Schnee ... seufs... Hier war es mal nur einen Vormittag etwas gepudert.
    Beißende .... sind echt das allerletzte!!!
    Tröstendes Schlabberbussi rüberschick
    Tibi

    RispondiElimina
    Risposte
    1. Liebe Tibi,
      das war sehr schön, so lange der Schnee da war und es war wirklich viel da! Aber leider sieht es hier ganz anders aus. Der Regen hat fast alles schmelzen lassen! So traurig!
      Liebe Grüße
      Dein Arno

      Elimina