Tutti i miei video Alle meine Videos All my videos

Loading...

domenica 6 ottobre 2013

Arno va in alta montagna/Arno im Hochgebirge


Cari amici, il tempo passa in fretta, ormai siamo già a Ottobre.
Dopo due post su le mie vincite, che mi hanno reso molto felice, oggi voglio mostrarvi le foto della mia gita in alta montagna, che ho intrapreso all'inizio di Settembre con la mia nonna italiana e i miei genitori umani.

Meine lieben Freunde, die Zeit vergeht sehr schnell und es ist schon Oktober.
Nach den zwei Posts über meine Gewinne, die mich sehr glücklich gestimmt haben, möchte ich Euch heute die Fotos zeigen, die wir Anfang September gemacht haben, als wir meine Italienische Oma ins hohe Gebirge brachten.





La nonna non era mai stata tra i monti e allora la mamma e il babbo hanno pensato che una girata sullo Zugspitze, la montagna più alta della Germania.

Die Nonna war noch nie zuvor auf den Bergen gewesen und darum dachten die Mamma und der Papa, dass ein Ausflug auf der Zugspitze, den höchsten Berg Deutschlands, ihr sehr gefallen würde.




Abbiamo aspettato che le previsioni del tempo fossero molto favorevoli, in quanto la nonna (come anche la mamma, ormai lo sapete già!), essendo più abituata al caldo che al freddo, è relativamente incline a tremare velocemente!

So haben wir gewartet, bis die Wettervorhersagen optimal waren, weil die Nonna (wie bekannterweise auch die Mamma) mehr die Wärme als die Kälte gewohnt ist und aus diesem Grund friert sie sehr schnell!




Il 4 Settembre era finalmente il giorno dei giorni e così eccoci alla stazione della funivia, dove c'era una coda infinita. Sembrava che tutti volessero andare lassù! Io sinceramente già cominiciavo a preoccuparmi, visto che abbiamo aspettato quasi un'ora prima che arrivasse il nostro turno e quindi avevo tempo di riflettere su quello che stavamo per intraprendere! 

Endlich ist der 4. September der Tag der Tage gewesen und darum sind wir hier, in der Talstation der Seilbahn, in einer ewigen Schlange, denn jeder wollte an diesem Tag da hoch! Ich muss ehrlicherweise beichten, dass es mir ziemlich mulmig war, denn wir musste fast eine Stunde anstehen und darum hatte ich viel Zeit um zu überlegen, was wir eigentlich vorhatten!




Qui anche la nonna incrocia le dita, perché anche lei era un po' preoccupata a guardare quanto salivano le funi d'acciaio....

Die Nonna war auch ein bisschen besorgt  und hat die Finger gekreuzt, als sie sah, wie hoch wir fahren werden...


Il babbo intanto le spiegava con la cartina dove saremmo andati.

Der Papa erklärte unsere Route auf der Karte.


E stando ad ascoltare, vi assicuro, mi stavo preoccupando sempre di più!

Und während ich zuhrörte, bekam ich immer mehr Sorgen!




Poi è arrivata questa cosa qua, tutta carica di persone, stipate come sardine e mi è parso di capire che anche noi saremmo saliti lì sopra!

Dann fuhr diese Ding hier ein, vollgepackt mit Menschen, eingequetscht wie Sardinen. Und mir wurde klar, dass wir die Nächsten und genau dabei waren, auch da einzusteigen!


E difatti, ti pareva! Eccoci qui belli in fila a stiparci nell'affare infernale!

Und so kam es natürlich auch! Da waren wir noch in der Schlange, um uns in dem Höllending einpferchen zu lassen!


Pigiati che nemmeno uno spillo sarebbe potuto entrare più nella cabina, gli umani sono stati risarciti per la scomoda sistemazione dal panorama mozzafiato che potevano rimirare dal finestrino.

So zusammengebatzt, dass nicht mal mehr eine Nadel reingepasst hätte, wurden die Menschen mit dieser atemberauben Sicht entschädigt, die sie aus dem Fenster genossen.

Io invece -povera bestia!- ero confinato sul pavimento e un signore maleducato e senza cuore, continuava a pestarmi i lunghi peli del mio mantello, occupato come era a fare fotografie. Inoltre non aveva remore a cacciare i gomiti nei fianchi e le pance degli altri passeggeri e tutto per fotografare 20 volte lo stesso motivo! Un antipatico!

Aber ich -armes Tier!- lag auf dem Boden und da war ein schlechterzogener Mann, der ständig mir auf die Haare getreten ist, weil er umbedingt fotografieren wollte. Aber nicht nur mir rückte er auf die Pelle, nein, er traktierte auch die anderen Passagiere mit den Ellbogen, die er rücksichtlos in Bäuche und Flanken der anderen rammte. Dabei hat er mindestens 20 mal das gleiche fotografiert!
Welch Unsympath!


Una volta giunti sulla vetta, la situazione non è migliorata di molto!
Il tempo splendido aveva attirato una moltitudine di pseudo-alpinisti da fare invidia all'Oktoberfest!

Aber einmal oben angekommen ist die Situation kein bisschen besser geworden! Das wunderschöne Wetter hatte eine Menge Pseudo-Alpinisten gelockt, das Oktoberfest ist nichts im Vergleich!




C'era anche un mio cugino tutto nero, ma non abbiamo fatto amicizia, perchè eravamo tutti e due lievemente stressati.... Comunque c'erano tantissimi cani di tutte le misure.

Sogar ein schwarzer Cousin von mir war da, aber wir haben uns nicht vorgestellt, weil wir beide ein bisschen gestresst waren.... Auf alle Fälle waren da oben viele Hunde aller Großen.



Ecco l'Eibsee dall'alto.

Der Eibsee von oben gesehen.



Credetemi, se uno soffre di vertigini, è meglio che non vada sullo Zugspitze!

Wenn man nicht schwindelfrei ist, glaubt mir, ist es besser wenn man nicht auf die Zugspitze fährt!




Io invece non ho avuto problemi, anzi, il panorama l'ho trovato molto di mio gradimento!

Ich, meinerseits, habe keine Probleme damit, im Gegenteil, ich genoss das Panorama richtig.


Sì, mamma, ma non ti avvicinare troppo alla balaustra, ti proteggo, io!

Mamma, bleib lieber in Sicherheit und komm nicht zu nah zum Gelände, ich beschütze dich!


Abbiamo davvero avuto molta fortuna con il tempo, infatti c'era una vista di 120 km, uno spettacolo della Natura in assoluto!

Wir haben richtig Glück gehabt, weil die Fernsicht betrug ca. 120 Km, das war ein Naturschauspiel von Feinsten!




Tante piccole formicuzze in fila per la vetta!

So viele kleine Ameisen in der Reihe, um zum Gipfel zu gelangen!


Mi potete credere se vi dico che la mia nonna era davvero con le lacrime agli occhi, perché non si aspettava un panorama del genere, nemmeno nei suoi sogni!

Ihr könnt mir wirklich glauben, wenn ich Euch sage, dass meine Nonna ganz feuchte Augen bekommen hat, denn sie hat eine solche Sicht nicht erwartet, nicht einmal im Traum!







 "Arno che rincorre un cavallo", questo quello che la mamma interpreta in queste nuvolette solitarie, che ne dite?

"Arno läuft dem Pferd nach", dass ist das, was die Mamma in diesen zwei  einsamen Wölkchen sah, was sagt Ihr dazu?








Come dicevo, l'Oktoberfest a quasi 3000 m di quota....

Da noch ein Beispiel von dem Oktoberfest in fast 3000 m Höhe....










Questa stazione è stata in seguito la nostra prossima tappa, ma oggi rimaniamo sulla vetta!

Die Station da unten war unsere nächste Etappe, aber heute bleiben wir im Gipfelsnähe!







Il ghiacciaio é davvero molto ridotto, non che io me ne intenda, ma ho avuto quest'impressione...

Der Gletscher kam mir sehr reduziert vor, ich bin kein Experte, aber das war mein Eindruckt....





Con quest'altra funivia  siamo poi scesi all'altra stazione.

Mit dieser Seilbahn sind wir zur anderen Station runtergefahren.





Quest'achitettura ricorda la mamma i vecchi film di James Bond...

Diese Architektur erinnert die Mamma an alten James Bond Filme...












Questi uccelli sono davvero sfacciati: non solo volano e atterrano in continuazione, quasi volessero farci invidia, perché noi siamo invece confinati su questa piattaforma, pigiati come l'uva...

Diese Bergdohlen sind regelrecht frech: nicht nur fliegen und landen sie unterbrochen, als ob sie uns neidisch machen wollten, uns armen Schweine, auf der Plattform gefangen...




...No, questo qua ha attirato la mia attenzione, perchè addirittura prendeva il cibo dalle mani del bambino e mi fissava come per dire: -Bene, a te niente!- 

...Nein, diese hier hat meine Aufmerksamkeit geweckt, weil er sogar Futter aus den Händen eines Kindes annahm und während dessen schaute er mich so an, als ob er sagen wollte: - Ellapätscht! Nix für dich!-


Vieni qua, brutto pappagallo, te lo faccio vedere io a chi niente! Tzè! Babbo, lasciami andare che devo insegnare l'educazione a questo screanzato!

Komm mal her, du Papagei, ich ! Tsè! Papa, lass mich los, ich muss dem Kerl ein bisschen Erziehung beibringen!





Ok, mi lascio provocare facilmente, lo ammetto!

Ok, ich gebe es zu, ich lasse mich leicht provozieren!







La famosa nuvoletta nera di Fantozzi....

Die berühmte schwarze Wolke....








Se non sembriamo io e la mamma, quando guarda la tv....

Die Zwei sehen aus wie die Mamma und ich, wenn wir fernsehen....





Siamo stati anche in Austria, per circa un quarto d'ora....

Wir waren sogar eine viertel Stunde in Österreich....






Ehilà, chi ti trovo qua? Allarmeee!

Nanu, wer ist denn das? Alarm!


No, scusate, una svista, il ragazzo è di legno e quindi non può attaccarci con le sue terribile corna!

Nein, falscher Alarm, der Junge ist aus Holz und darum kann er uns mit seinen bedrohlichen Hörnchen nicht angreifen! 



Vedi, mamma? Ho imparato la mia lezione!

Schau Mamma, ich habe was gelernt!



Non ci casco più

Ich falle nicht mehr darauf rein


Non ti abbaio, carino, sei finto!

Ich belle dich nicht an, Freundchen, du bist unecht!










Tutto il mondo è paese

Die Welt ist überall gleich





Eccoci rientrati alla base!

Somit sind wir wieder zur Base zurückgekert!





Foto ricordo!

Erinnerungsfoto!





Questo dipinto è piaciuto molto alla mamma, mentre io l'ho ignorato completamente, perché sicuramente non era rivolto a me! Nemmeno la pipì ho fatto, tanto ero emozionato!

Das Bild hat der Mamma ganz gut gefallen, ich aber habe es komplett ignoriert, weil ich sicher nicht damit gemeint bin! Ich habe nicht einmal Pipi gemacht, so aufgeregt war ich die ganze Zeit!





La salsiccia arrostita più alta della Germania








I bambini erano felici di giocare sulla neve!


Die Kinder haben glücklich auf dem Schnee getobt!






Adesso sappiamo cosa fa Babbo Natale quando non è Natale....

Wir haben in Erfahrung gebracht, was der Weihnachtsmann tut, wenn es nicht Weihnachten ist....





Anche se il termometro era al sole, vi posso assicurare che faceva davvero caldo, almeno i miei umani si erano vestiti troppo (specialmente le signore!) e stavano sudando copiosamente.

Auch wenn das Thermometer in der Sonne stand, kann ich Euch versichern, dass es wirklich ordentlich warm war, mindestens waren meine Menschen viel zu viel angezogen und haben viel geschwitzt.

Qui finisce la prima parte del mio racconto, la seconda ed ultima parte seguirà in breve. Spero di rivedervi qua per il seguito.

Hier endet der erste Teil meiner Erzählung; der zweite und letze Teil wird in Kürze folgen. Ich würde mich freuen, wenn ich Euch hier bald wiedersehe.

25 commenti:

  1. Liebster Arno, ich bewundere Deinen tollkühnen Mut, in die höchsten Höhen zu schweben. Du bist mein Held! Die Bilder erinnern das Frauchen an ihren eigenen Seilbahnausflug vor zwei Jahren am Chiemsee. Dort war es ebenso überfüllt und man wurde regelrecht in die Seilbahn gepfercht. Dem Frauchen war nicht ganz wohl in dem Ding, so dass sie den Berg mit Kim zusammen lieber wieder herunter gelaufen ist, statt noch mal zu fahren. Dem Kim hätte es nichts ausgemacht, der war so cool wie Du.

    Kleine Kinder rumschubsen und auf Hunde treten geht gar nicht, sagt das Frauchen. Und wenn das jemand tut, dann solltest Du meine MAMA mal sehen, die sieht dann nämlich rot, Feuerrot!!! Der- oder diejenige tritt nie wieder auf einen Hund. Kim hätte es sich ohnehin nicht gefallen lassen und ich würde so laut schreien, dass die Seilbahn wahrscheinlich einen Nothalt hingelegt hätte... ;)

    Wir haben Eure Bilderreise sehr genossen und eines der Panoramabilder ziert jetzt unseren Laptophintergrund. So toll sind sie geworden und zum Teil auch sehr lustig. Auf die Schmierereien könnten wir allerdings auch verzichten. Das man nicht mal da oben davor zurückschreckt - schrecklich!

    So hab eine gute Zeit, mein Lieber und bis bald

    Deine Herzdame Linda

    RispondiElimina
    Risposte
    1. Liebe Linda,
      auf die Seilbahn fahrt hätte ich auch verzichten können, aber es hat sich wirklich gelohnt! Diese Typen waren eindeutig nicht die intelligentesten und die Mamma hat schon aufgepasst, dass sie nicht zu doll auf mich rumtrampeln. Aber die waren echt nicht ganz dicht.... Zum Glück bin ich gelassen geblieben (der Klügere gibt nämlich nach) und so haben wir uns die Fahrt durch sie nicht vermiesen lassen! Die Entschädigung war großartig, als wir oben ausgestiegen sind!
      Liebe Grüße und ich bin natürlich super stolz, das eins der Bilder bei Dir, meine Herzdame Linda, so groß rausgekommen ist! :)
      Dein Arno

      Elimina
  2. wow wo du rumkommst!!!
    Deine Nudlis

    RispondiElimina
    Risposte
    1. Was ich nicht alles machen muss, um die Menschen zu bewachen! ;)
      Liebe Grüße
      Euer Arno

      Elimina
  3. OMD Arno we would not do well in a cable car for sure. Beautiful scenery. We sure bet you enjoyed the start of Octoberfest. Have a serene Sunday and enjoy your big easy today.
    Best wishes Molly

    RispondiElimina
    Risposte
    1. Dear Molly, cable car is not so bad, terrible are all the peope inside it! It can be very narrow! The octoberfest ends today, but it is offlimits for us dogs! It is too loud and crowdy there, almost like on the top of the Zugspitze!
      Love
      Arno

      Elimina
  4. Boahr Arno, du bist wirklich soooo mutig =)
    Das du dich auf die Zugspitze traust ist wirklich klasse

    Die Bilder sind einfach toll und wir freuen uns, das du uns auf dein spannendes Abendteuer mitgenommen hast =)

    Wuff, Deco + PIppa

    RispondiElimina
  5. Oh Arno! questa è una bellissima gita che mamma e papà hanno fatto sia con Rain nel 2010 sia con Calipso (ma con un trenino) nel1998. Il panorama lassù è meraviglioso!
    Sono contenta che alla tua nonna ,donna di mare,sia piaciuta la montagna!A me piace tantissimo!
    La prossima volta dovete andare a prendere la meravigliosa funivia che parte da Courmayeur ed arriva alla Aiguille du Midi e così potrai ammirare niente meno che il Monte Bianco! (in realtà non so se possono andarci i quattrozampe però!).Ciao Arno
    Heaven

    RispondiElimina
    Risposte
    1. Grazie carissima Heaven, mi informerò se possiamo andare anche noi quattrozampe! Io però ne farei anche a meno, ti dico la verità, il panorama del Monte Bianco è sicuramente molto più imponente, ma io mi stufo a stare sempre al guinzaglio! :)
      Bacioni canini, mia bella signorinella!
      Tuo Arno

      Elimina
  6. Wow, wow, wow...das sind ja Hammer Bilder. Und was Du lieber Arno alles auf Dich genommen hast, damit wir diese traumhaften Bilder sehen können....Ich kann meinen Blick gar nicht davon lassen und weiß nicht, was ich noch schreiben kann. Wunderschön....

    Vielen Dank und viele liebe Grüße

    Sabine mit Socke



    RispondiElimina
    Risposte
    1. Danke Sabine und danke Socke, jetzt bin ich doch gaaaanz verlegen! Ich war eigentlich gezwungen, mit den Menschen mitzugehen, damit sie kein Blödsinn machen, alleine da oben, nicht wahr? Aber ich freue mich natürlich, wenn es Euch gefallen hat! :D
      Liebe Grüße
      Euer Arno

      Elimina
  7. Lieber Arno,
    du bist unser Held. Der absolut coolste Hund den es gibt. Bei diesem Menschengedränge in der Seilbahn und du bleibst ruhig liegen. Die Mühen haben sich aber auch echt gelohnt. Die Aussicht ist fantastisch und wir können uns gut vorstellen wie sehr sich die Nonna gefreut hat. Das war doch ein ganz besonderes Erlebnis. Die Fotos sind der Hammer. Wir sind so begeistert und freuen uns schon auf deine Fortsetzung.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    RispondiElimina
    Risposte
    1. Liebe Emma und liebe Lotte,
      cooler als Lotte kein keiner sein! Das steht schon mal fest! Aber danke fürs Kompliment, ich weiß es sehr zu schätzen!
      Ganz liebe Grüße
      Euer Arno

      Elimina
  8. Was für ein Gedränge auf und am Berg, aber eine Bombensicht hattet ihr - wie heißt es: "Wenn Engel reisen", das passte.
    Tolle Erlebnisbilder habt ihr mit hinunter und hierher gebracht - toll gemacht, mein cooler Weißer!

    Liebste Grüße - Bente

    RispondiElimina
    Risposte
    1. Danke, liebe Bente, was soll ich dazu sagen? Ich bin wirklich ganz glücklich, dass es Dir gefallen hat!
      Liebe Grüße
      Dein Arno

      Elimina
  9. Die Fotos sind im wahrsten Sinne des Wortes atemberaubend und du bist so tapfer. Mich hätten keine zehn Pferde in diese Sardinenbüchse bekommen und dann auch noch dieser unfreundliche Zweibeiner, Dem hätte ich echt was erzählt. Arno, ganz ehrlich, du bist der coolste Hund den ich kenne :-)

    *wuff* deine Lilly

    RispondiElimina
    Risposte
    1. Oh danke schön, liebe Lilly, ich werde hier immer verlegener! Aber, hey, ich freue mich sehr! Du wirst sehe, meine Schöne, in zwei Jahren bist Du auch so weit! ;)
      Liebe Grüße
      Dein Arno

      Elimina
  10. Hallo Arno,

    da hast du aber eine beschwerliche Fahrt nach oben auf dich nehmen müssen. Zumindest konnte der Ausblick über das Eingepferchtsein in der Seilbahn hinweg trösten, oder? Und dann auch noch Schnee, gepaart mit schönstem Sonnenschein - da wäre ich auch gern dabei gewesen!

    Wuff-Wuff dein Chris

    RispondiElimina
    Risposte
    1. Lieber Chris, ich war ganz am Boden und habe gar nichts gesehen, außer Beine und einen anderen Hund, der genau so viel Spaß hatte wie ich, das heißt, gleich Null! Aber oben dann haben wir freie Sicht gehabt und ich konnte immer wieder durch die Stäbe des Geländers die tolle Sicht genießen!
      Liebe Grüße
      Dein Arno

      Elimina
  11. ohhhhhh Mann das ist ja wirklich wie auf dem Oktoberfest und meine Mitbewohnerin würde niemals so mutig sein wie Du Arno und in die Büchse voller Menschen einsteigen......weshalb wir leider niemals so ein wunderbares Panorama zu sehen bekommen ....wir freuen uns schon auf Deinen nächsten Bericht
    Nasenstupser

    RispondiElimina
    Risposte
    1. Hallo George,
      Du musst sie überzeugen, dann zu Fuß hoch zu wandern, sobald Campino groß genug ist! Muss auch nicht sooo hoch sein, um schön zu sein! Vielleicht hast Du dann Glück und sie geht mit Euch auch wandern!
      Liebe Grüße
      Dein Arno

      Elimina
  12. Huhu was für ein Ausflug!!! So viele Menschen auf einem Haufen, das ist ja schrecklich! Aber du hast dich gut geschlagen! Vor allem dem blöden Typ, der dich angerempelt hat, den hätteste ruhig mal deine Meinung sagen sollten ;) Die Bilder sind echt der Hammer!
    Schlabbergrüße Bonjo

    RispondiElimina
    Risposte
    1. Hallo Bonjo, Dich hätte er nicht übersehen, da bin ich mir sicher! Der war echt schlecht erzogen, seine Eltern waren nicht in eine Menschenschule mit ihm, das steht schon mal fest!
      Liebe Grüße
      Dein Arno

      Elimina
  13. Caro Arno,

    reputati fortunato di essere stato in Austria solo per pochi minuti!! è veramente un paese pericolosissimo, ti assicuro!! io ci sono stato per una settimana ed è un miracolo che sia ritornato a casa sano e salvo!!!

    Bellissimo posto dove sei stato comunque! peccato che con tutta quella folla di gente assomigliasse un po' a Rimini d' agosto!!! ;-)

    Mega slappata
    tuo fedelissimo amico

    Cosimo

    RispondiElimina
    Risposte
    1. Caro Cosimo,
      adesso sono curiosissimo di sapere che ti è capitato in Austria, credimi!
      Rimini non è niente a confronto, perchè almeno lì, a differenza dello Zuspitze, le spiagge sono grandissime, mentre noi eravamo su una piccolissima piattaforma! Ma che panorama! Ne è valsa in tutti i modi la pena!
      Ciao e a presto sul tuo blog!
      Un bacio canino
      Tuo amicone
      Arno

      Elimina