Tutti i miei video Alle meine Videos All my videos

Loading...

martedì 26 marzo 2013

Tirata per le lunghe/ Lang gezogen

Nella tarda mattinata ci apprestiamo ad allenarci... Ancora sono libero....
Am Mittag wollen wir ein bisschen üben....Noch bin ich frei......



Come era logico immaginare, non poteva mancare un seguito al post precedente. Infatti ieri abbiamo terminato il corso di base di Dog Scootering e devo dire che tutto sommato abbiamo avuto fortuna. 
Come già accennato, il corso era cominciato sotto una cattiva stella, essendo stati costretti a perdere le prime due lezioni, abbiamo cominciato relativamente svantaggiati, ma il fato è mutevole ed ecco che, vuoi un po' per le mie doti innati di "tiratore" instancabile; vuoi che Fortuna é finalmente girata,  la settimana scorsa abbiamo pure avuto un'ora fantastica!

Wie es anzunehmen war, konnte die Fortsetzung des letzten Posts nicht fehlen. Gestern haben wir unsere letzte Stunde beim Trainer gehabt und unser Dog Scootering Kurs ist zu Ende gegangen. Alles in Allem haben wir am Ende doch Glück gehabt.
Wie ich schon erwähnt habe, dieser Kurs hatte einen schlechten Anfang gehabt, da wir die ersten zwei Stunden verpasst haben und wir deswegen hinterher hinkten, aber das Schicksal wendet sich ständig und so kam es dazu, dass Fortuna endlich uns anlächelte und letzte Woche hatten wir sogar eine unverhofft fantastische Stunde!


Ciotolina delle mie brame...
Schüsselchen meiner Begierde...


Eravamo solo noi presenti all'appello! Nonostante nevicasse e facesse veramente freddo, la mamma si è divertita un sacco, perchè, egoista come è, era felicissima di avere tutte le attenzioni dell'addestratrice per noi.

Wir waren die einzig anwesenden! Trotz Schneegestöbers und einer klirrenden Kälte hat die Mamma sich richtig amüsiert, weil sie so glücklich war die volle Aufmerksamkeit der Trainerin zu genießen, so egoistisch wie sie ist, die Mamma!


Effettivamente abbiamo fatto passi da gigante. Io ho smesso di brontolare a tutti gli ordini e mi sono messo di buzzo buono a prendere la lezione sul serio. Anche la mamma ha avuto il suo bel daffare a concentrarsi su tutte le nuove informazioni, ma questo era già chiaro fin dall'inizio, che lei ci avrebbe messo più di me a capire!

Und in der Tat haben wir große Fortschritte gemacht. Erstens habe ich endlich aufgehört, bei jedem Befehl zu motzen und zusätzlich habe ich ganz gewissenhaft gearbeitet. Auch die Mamma war gefordert, weil sie sich auf die neuen Informationen konzentrieren musste, was natürlich keine Überraschung ist, weil sie auch sonst immer länger als ich braucht, um den Ablauf zu begreifen!


....solo per te sopporto tutto questo teatro!
...nur wegen dir ertrage ich das ganze Theater!


Comunque durante tutto l'allenamento mi sono fatto proprio onore e alla fine sono pure le due umane sono pure riuscite a "fregarmi" e a farmi correre fino alla ciotolina, che era... v u o t a ! La mamma però mi ha subitissimo rimpinzato di prelibatezze non appena arrivato a destinazione e quindi non me la sono presa per niente! Anzi!

Wie es auch sei, habe ich mir Ehre während des Trainings gemacht und am Ende haben die Zweibeiner mich sogar gelinkt. Sie haben es nämlich geschafft, mich zum  l e e r e n   Schüsselchen laufen zu lassen! Ich wurde aber sofort beim Ankommen von der Mamma mit Leckerlis regelrecht überschüttet und deswegen war ich nicht sauer mit ihr, ganz im Gegenteil!

La volta dopo però invece di correre in avanti, mi giravo indietro per controllare se mai la mamma tirasse fuori un altro biscottino! Quindi a forza di alternare vuota-piena, alla fine mi era parso di aver capito che cosa volessero da me, cioè semplicemente arrivare alla ciotolina!

Das nächste Mal aber, anstatt nach vorne zu laufen, habe ich mich ständig nach Hinten gedreht, um festzustellen, ob die Mamma vielleicht doch noch eine Leckerei für mich parat hat! Das heißt, wir mussten ab jetzt die Schüssel immer abwechselnd voll-leer machen. So habe ich verstanden, was sie eigentlich von mir verlangen, und zwar, ich muss bis zum Schüsselchen laufen, das ist alles!


Di solito sono "ancorato" con l'altro guinzaglio alla panchina per ragioni di sicurezza, ma per la foto la mamma si è fidata di me che ubbidiente sarei stato fermo.
Normalerweise bin ich zusätzlich "befestigt" mit der anderen Leine an der Bank für meine Sicherheit, aber fürs Foto hat die Mamma mir vertraut, dass ich brav und gehorsam "bleib" mache.


Durante la settimana non abbiamo potuto esercitarci come avremmo voluto.

Während der Woche konnten wir nicht so gut weiter üben, wie wir gewollt hätten.

O faceva un freddo da morire e alla mamma si congelavano tutti gli arti inferiori e superiori alla faccia di guanti e stivali, oppure il tempo era più clemente, ma allora era pieno di cani e persone e non era facile farmi concentrare sul lavoro con quel viavai!

Entweder war es extrem kalt und die Mamma spürte ihre unteren und oberen Extremitäten nicht mehr, trotz Stiefel und Handschuhe, oder das Wetter war milder und promt strotzte der Englische Garten vor Menschen und Hunden und ich konnte mich so leicht ablenken lassen!

Ieri pomeriggio abbiamo avuto la lezione finale. Chiaramente nevicava di nuovo con un grado sotto zero e un bel vento tagliente, tanto per non farci mancare nulla!
 La superficie di appoggio del piede sul monopattino si è ghiacciata in quattro e quattr'otto e quindi era pure pericoloso per la mamma salirci sopra. Ma sia lei che la padrona di Paul, il mio fedele compagno di sventura, non hanno esitato a sfoggiare tutto il loro coraggio e intrepide non si sono fatte scoraggiare da tutti questi fattori negativi.

Gestern Abend haben wir schließlich unseren Kurs beendet. Natürlich hat es mal wieder bei minus ein Grad und eisigem Wind tüchtig geschneit, damit es uns an nichts gefehlt!
Die Trittfläche beim Roller war im Nu vereist und rutschig. Es war nicht ganz ungefährlich da drauf zu steigen. Aber das konnte weder sie noch das Frauchen meines treuen Gefährten Paul entmutigen und sie beide haben ihre Kühnheit ausgiebig unter Beweis gestellt.

Per me personalmente non cambiava niente, perchè, grazie alle mie quattro zampe motrici, non ho mai perso l'aderenza col suolo e ho condotta l'umana tutta intera a destinazione ogni qualvolta me lo ordinasse!

Mir war das Wetter wie immer egal, denn ich benutzte so und so meinen "Allpfotenantrieb" und habe nie Kontakt zum Boden verloren. Die Menschenfrau habe ich immer sauber ans Ziel geführt, jedes Mal wo sie es mir befohlen hat!

Però le cornacchie non si sono fatte vedere questa volta!

Nur die Krähen haben sich nicht blicken lassen!

Erano belle rintanate, mica sono sciocche loro.....

Sie hatten sich irgendwo gemütlich verkrochen, die sind nicht blöd....

Posa quella ciotolina finalmente in terra, io sono già pronto!
Lege das Schüsselchen endlich auf den Boden, ich bin schon bereit!


Il mio progresso principale è stato che questa volta ha funzionato benissimo con la ciotolina vuota, ho tirato anche cinque o sei volte a fila  prima di cominciare a dare segni di disinteresse verso ciò che avevo davanti a me e rivolgessi tutte le mie attenzioni alla mamma dietro la mia schiena! 
Che volete farci, tentare si può? 
Sono un bel furbino, io!

Mein Hauptfortschritt hat darin bestanden, dass es dieses Mal auch mit leerem Schüsselchen einigermaßen gut funktioniert hat. Ich habe fünf oder sechs Mal hintereinander gezogen, bevor ich angefangen habe weniger Interesse dafür, was vor mir liegt und desto mehr dafür was hinter mir liegt, zu zeigen. 
Was kann ich denn dafür? Ich bin ein schlauer Bub!

Da adesso in poi tocca alla mamma esercitarsi con me più spesso possibile e se magari arrivasse davvero la tanto invocata primavera sarebbe ancor più piacevole.

Ab jetzt ist es in Mammas Hand wann und ob wir trainieren und wenn auch zufällig der Frühling kommen würde, dann wäre die Sache eigentlich perfekt!

Oggi per esempio dobbiamo esercitarci " a piedi", perchè c'é di nuovo troppa neve in terra per usare il monopattino.

Heute müssen wir zum Beispiel "zu Fuß" üben, weil schon wieder zu viel Schnee am Boden liegt, um mit dem Roller zu fahren.


Mamma, sei sicura che non posso andare ad annusare quei cani là?
Mamma, bist du sicher, dass ich die Hunde dort nicht beschnüffeln gehen darf?


È vero, c'è la neve in terra e neanche poca, ma per me la mamma cerca tutte le scuse per non prendere il monopattino, che viaggia che è un piacere se lo tiro io, ma che le fa durare una faticaccia nera se lo deve muovere con la forza delle sue gambe!
 Dopo la pausa invernale la mamma non ha più il fisico per queste cose e rossa come un peperone sbuffa ed arranca che è uno spettacolo stare a vederla!

Es stimmt, es liegt wirklich viel Neuschnee am Boden, aber ich bin mir auch sicher, dass jede Ausrede der Mamma willkommen ist, um nicht mit dem Roller zu fahren. Wenn ich sie ziehe rollt er einwandfrei  und es ist ein Genuss, damit zu fahren. Aber wehe sie muss alleine treten! Dann wird das Ding zum Foltergerät! Nach der Winterpause ist die Mamma nicht mehr im Training und sie wird rot wie eine Paprika, sie schnaubt und stapft durch die Gegend, dass es ein Genuss ist, sie anzuschauen!

Speriamo che si rimetta in allenamento presto, infatti mi vergogno un po' ad uscire con lei al momento....

Hoffentlich findet sie wieder rasch ihre Form wieder, denn in Wirklichkeit schäme ich mich ein bisschen mit ihr in diesem Zustand auszugehen...

Mi raccomando, non fate la spia, io sono la bocca della verità, ma lei è così suscettibile e si offende facilmente....

Aber bitte, nichts weitersagen, denn Hundemund tut Wahrheit kund! Aber sie ist so empfindlich und wehleidig, deswegen nichts verraten!

Il pomeriggio sotto la neve, Paul quasi pronto a passare in azione!
Am Nachmittag im Schnee ist Paul fast bereit loszulegen!







domenica 17 marzo 2013

Arno e la prima lezione di Dog Scootering/ Arno und die erste Dog Scootering Stunde

Gli strumenti della mia nuova attività/ Die Instrumente meiner neuen Aktivität


Dopo tanti post di seguito, in cui le foto facevano la parte del leone, mi sono deciso questa volta di dedicarmi di più allo scritto. Quindi siate avvertiti!

Nachdem ich mich die letzten Male mehr auf die Fotos konzentriert habe, möchte ich mich dieses Mal  mehr dem Schreiben widmen.

Prima di tutto mi premeva riportare che dal momento in cui ho scritto il post Ci deve essere dell'altro/Es muss mehr dahinter stecken , in cui mi lamentavo delle cattive maniere di certi umani che eravamo costretti ad incontrare durante le nostre passeggiate, praticamente questi ripetuti incontri negativi si sono interrotti, come se l'averlo messo per iscritto li avesse fatti evaporare come nebbia al sole.

Als Erstes wollte ich erwähnen, dass es, seitdem ich den Post Ci deve essere dell'altro/Es muss mehr dahinter stecken geschrieben habe in dem ich mich beschwerte wie manche Menschen während unseren Spaziergängen schlechtes Benehmen hervorgebrachten, die Kette dieser negativen Begegnungen zum Glück abgebrochen ist. Als ob das bloße Erwähnen sie wie Nebel in der Sonne hätte verdampfen lassen.

Bene così, direte voi, e bene così diciamo anche noi, perchè ne avevamo davvero avuti troppi uno dietro all'altro. Da due mesi, invece, solo persone simpatiche, cani bravi, nuove amicizie, belle girate rilassanti, insomma, che dite, può durare?

Sehr gut, werdet Ihr sagen und sehr gut sagen tatsächlich wir auch, weil es uns so viel lieber ist. Seit zwei Monaten nur sympathische Leute, gut erzogene Hunde, neue Freundschaften, voll entspannte Spaziergänge, was sagt Ihr, kann es so weiter gehen?





Qui un video della scorsa primavera in cui ho avuto un assaggio di cosa sia questo Dog-Scootering.
Hier ein Video vom letztem Frühjahr, in dem ich eine Kostprobe von diesem Dog-Scootering hatte.




In verità questa volta vi volevo parlare del mio corso di  Dog-Scootering, tanto agognato dalla mia bipede. Siccome avevamo già perso due lezioni (la prima per malattia, la seconda perchè la squinternata che sta alla fine del mio guinzaglio, aveva sbagliato a segnarsi l'orario e mi aveva fatto fare un viaggio in macchina attraverso tutta Monaco per poi tornare subito indietro, che bello, essendo noi arrivati quando il corso terminava!). Quindi vi potete immaginare come era tutta agitata questa volta, io invece non sapevo ancora a cosa andavo incontro e avevo la sensazione di dover rifare un altro viaggio a vuoto, non potendo presagire cosa invece mi stava aspettando.

In Wirklichkeit wollte ich dieses Mal über meinen Dog-Scootering- Kurs berichten, den die Mamma sich so heiß gewünscht hat.
Davon hatten wir leider schon zwei Stunden verpasst (einmal war die Mamma krank und das zweite mal hat sie einfach die Uhrzeit verwechselt und wir sind deshalb angekommen als alles fast vorbei war. Es ist mir so vorgekommen, als ob ich ganz umsonst durch die halbe Stadt mitgefahren wäre, um dann sofort wieder nach Hause zurückzukehren, ganz komisch, aber ich mache alles ganz ruhig mit!)
Aus diesem Grund war sie dieses Mal ganz angespannt, während ich nur eine weitere sinnlose Fahrt vermutete, da ich null Ahnung hatte, was mir bevorstand.




Così mi sta l'imbracatura indossata/ So muss das Geschirr auschauen

Chiaramente siamo arrivati in superanticipo (visto i trascorsi...) e abbiamo potuto osservare come l'erba nel prato dell'appuntamento spuntasse e crescesse nell'attesa interminabile, dove io, sempre ignaro, ero costretto legato all'umana ad andare su e giù per un vialetto che avevo già annusato e riannusato, apparentemente senza senso e senza meta.

Selbstverständlich sind wir reichlich vorzeitig zum neuem Termin angekommen (nach der Vorgeschichte...) und haben dadurch die Möglichkeit bekommen zu beobachten wie das Gras gesprossen und gewachsen ist, weil wir nun so lange warten mussten. Ich war an der Leine genötigt den Weg hin und her zu gehen, aber das war völlig langweilig für mich, da ich alles mehre Male schon geschnuppert hatte und alles machte irgendwie in meinen Augen keinen Sinn.

Finalmente è sopraggiunto un altro cane, Paul, con la sua padrona, ma non si è avvicinato perchè sai com'é , due maschi al guinzaglio... Invece noi due eravamo già compagni di sventura dopo la prima occhiata, e Paul mi ha rivelato nel sottile linguaggio canino, che presto avrei diviso con lui un ingrato destino.

Nach einer halben Ewigkeit ist endlich noch ein Hund mit seinem Frauchen dazu gekommen, aber sie sind auf Distanz geblieben, da wir beide Rüden sind und beide an der Leine hingen... Aber wir waren nach dem ersten Blick sofort Leidensgefährten und Paul, so lautet sein Name, hat mir in der subtilen Hundesprache offenbart, dass ich gleich mit ihm ein undankbares Schicksal teilen würde.






Paul infatti non ama molto tirare. Io invece, se la ricompensa è buona, non mi faccio scrupoli.

In der Tat hat Paul keine Vorliebe fürs Ziehen. Ich dagegen, wenn die Belohnung stimmt, habe gar keine Skrupel.



Ce l'ho fatta ad arrivarci alla ricompensa! / Ich habe es geschafft, meine Belohnung zu erreichen


Non mi pareva vero! All'inizio mi giravo indietro a guardare la mamma, se per caso era diventata matta, visto che per tre anni mi ha frenato e cercato di arginare i miei ardenti spiriti, sacrificando spalle e gomiti e polsi alla mia irruenza.

Es schien mir alles nicht wahr zu sein! Am Anfang habe ich mich mehrere Male umgedreht um zu schauen, ob die Mamma zufällig verrückt geworden ist, da sie mich die letzten drei Jahre nur gebremst und ständig versucht hat, mein unzähmbares Ziehen mit großem Schultern-, Ellbogen- und Handgelenkverschleiß zu bändigen..

 All'improvviso invece era pure tutta contenta e invece di frenarmi, lanciava gridolini di gioia addirittura per incitarmi! La cosa mi irritava alquanto, quindi dovevo sincerarmi:

1) che attaccata all'imbracatura ci fosse davvero la mia mamma!
2) che nessun alieno si fosse impossessato eventualmente del suo corpo!
3) che stesse davvero rivolgendosi a me!

Plötzlich war sie sogar ganz happy und anstatt mich zu bremsen, feuerte sie mich mit schrillen Freudeschreien an! Die Sache war sehr verdächtig, deshalb musste ich mich ummittelbar vergewissern: 

1) Dass sie diejenige war, die an meinem Geschirr hing!
2) Dass kein Alien in den Körper meiner Mamma eingedrungen war!
3) Dass sie tatsächlich mit mir Sprach!



La mia pazienza ha un limite! / Meine Geduld ist nicht unendlich



Le famose ed immancabili cornacchie, furbe come le streghe, sono arrivate subito ad assistere allo spettacolo.
 Siccome per animarci a fare questo lavoro, l'addestratrice posizionava due ciotole contenenti alcuni biscottini per me e del mangime umido per Paul ai due completi estremi del vialetto, quelle due sfacciate volavano dall'alto degli alberi e ci rubavano la ricompensa sotto il naso! Guardate che quelle non hanno rispetto proprio per nessuno!

Die altbekannten und unausbleiblichen Krähen, schlau wie die Hexen, sind sofort mit von der Partie gewesen. 
Da wir animiert werden sollen, unsere Arbeit zu verrichten, hat die Trainerin zwei kleine Näpfe an den Enden des Weges platziert, die Leckerlis für mich und Nassfutter für Paul enthielten. Die ungebetenen, schwarz gefiederten Gäste haben nicht lange überlegt und stribizten uns die Leckereien vor der Nase!
Die haben absolut kein Respekt vor nichts und niemandem!



Che vuol dire una volta basta, era solo una dimostrazione per il pubblico?
Was heißt es reicht, es war nur  eine Demonstration fürs Publikum?






 Un paio di volte sono arrivato troppo tardi, anche perchè l'addestratrice pretende che mi metta seduto prima di partire (di modo che, quando la mamma è da sola, io non la trascini via prima del tempo), cosa che non mi sfagiola per niente, visto e considerato che io invece ho fame, tanta fame in quel momento e voglio solo andare dalla mia ciotolina e riempirmi la pancia e certamente non fare seduto come un salame!
E mentre stavamo discutendo su questa questione, la cornacchia dispettosa si è riempita lei la pancia al posto mio: -"Hai visto, te lo dicevo io, altro che seduto, dobbiamo sbrigarci!"

Ein paar Male bin ich zu spät gekommen, weil die Trainerin von mir verlangt, dass ich Sitz mache, bevor wir loslegen (damit ich die Mamma nicht zu früh wegschleife, wenn sie alleine trainiert). Aber diese Sache gefällt mich ganz und gar nicht, denn ich habe Hunger, so viel Hunger und will in diesem Moment nur zum Futter sausen, den Napf leer schlecken und nicht Sitz machen wie eine Salami! Und während die Mamma und ich das Thema ausdiskutierten, kam die diebische Krähe angeflogen und sie hatte einen vollen Bauch und nicht ich!  -"Siehst du, ich hatte es dir gesagt, von wegen Sitz, wir müssen uns beeilen!"

Ma peggio di tutti andava al mio compagno di sventura, il povero Paul! Infatti le bestiole raffinate preferivano di gran lunga il cibo umido nella sua ciotola a quei cosetti rinsecchiti che toccavano a me!
Così lui spesso finiva la corsa e rimaneva a "muso" asciutto.

Aber noch schlimmer traf es meinen Leidensgefährten, den armen Paul! Tatsächlich bevorzugten die raffinierten Federviecher das Nassfutter, viel leckerer als meine vertrockneten Dinger! 
Deswegen blieb er öfter mit leerem Napf am Ende der Übung.

Alla fine della prima ora ero di nuovo in pari con Paul, perché effettivamente queste cose qui a me vengono spontanee.


Spero vi sia piaciuta, la d i m o s t r a z i o n e!!!
Ich hoffe, die D e m o n s t r a z i o n  hat Euch gefallen!!!!



Am Ende meiner ersten Kursstunde hatte ich den Paul vom Können schon eingeholt, weil ich einen natürlichen Hang für solche Geschichten habe.

Il grande entusiasmo della mamma, che era davvero fiera di me e non vedeva l'ora il giorno appresso di mettere in pratica gli insegnamenti dell'addestratrice, si è dovuta un pochettino ricredere, perchè effettivamente soltanto trovare un posto adatto per esercitarci non si è rivelato impresa facilissima.
Dovunque andassimo, processioni di persone con cani. E cornacchie a sfare, sembrava di essere al raduno annuale delle Ladrone Nere! Tutte sopra di noi, come gli avvoltoi nei fumetti!

Das große Entzücken der Mamma, die wahrlich stolz auf meine Leistung war, hat am nächsten Tag einen kleinen Dämpfer abbekommen, als sie probiert hat, die gelernte umzusetzen. 
Erstens war es nicht so leicht einen geeigneten Übungsplatz ausfindig zu machen.
Egal wohin wir gingen, Schlangen von Menschen und Hunden. Und Krähen überall, so viele man möchte! Man hat schnell den Eindruck gewinnen können, man befindet sich bei dem Jahrestreffen der Schwarzen Klaumeisterinnen: Sie saßen alle über unseren Köpfen da wie die Geier in den Comics!



Ma lo so fare anche meglio, dai riproviamo!
Aber ich kann es bestimmt auch besser, komm, versuchen wir es nochmals!



Siccome la mamma temeva che qualche cane, attirato dall'odore dei biscottini nella ciotolina, venisse troppo vicino (sicuramente non lo avrei morso, ma brontolato di sicuro, non tollero invasioni di campo io, quando lavoro!) e contemporaneamente per far desistere quelle noiose approfittatrici in agguato, ha deciso di non mettere l'esca nella ciotola, ma di darmela appena arrivato a destinazione, contrassegnata appunto da questa.

Da die Mamma befürchtete, dass andere Hunde ,vom Duft der Leckerlis angelockt, uns zu Nahe kommen würden (ich hätte sie nicht gebissen, aber geschimpft hätte ich sie gewiss, weil ich keine "Grenzüberschreitungen" dulde, wenn ich arbeite!) und gleichzeitig suchte sie eine Methode, die lästigen Nutznießer auf der Lauer zu entmutigen. Sie hat sich entschieden keine "Köder" in dem Napf zu deponieren, sondern mir die Belohnung selber sofort zu geben, so bald wir am Ziel (der Napf) angekommen sind.

Il guinzaglio è molleggiato! Die Leine ist elastisch und gedämpft!




Beh, vi lascio indovinare quante volte la cosa ha funzionato. Con me, intendo. Perché le cornacchie, "scornate", si sono andate a cercare nuove vittime più facili da depredare (per esempio quelli che mettono le tracce per i cani, nascondendo il cibo nel boschetto....)

Na ja, ich lasse Euch erraten, wie oft die Sache funktioniert hat. Mit mir, meine ich. Weil die Krähen, verschmäht, sind einfach wo anders hin geflogen und haben sich einfachere Opfer zum Plündern ausgesucht (zum Beispiel diejenigen, die Fährten für ihren Hund legen, in dem sie Futter im Wald verstecken...)


Questa è la borsina dei biscottini! La mia preferita con la ciotolina!
Das ist die Tasche für die Leckerlis! Mein Liebling!
Ecco che arriva il biancone con il nostro cibo!
Da kommt der Weiße mit unserem Futter!

La risposta alla domanda sopra posta è: ...UNA!
Questo è il numero di volte che la mia bipede può permettersi di tirami un bidone.
 "Spingitela da sola  la carretta, baby!",  le ho detto, e mi sono messo ad annussare in giro. C'erano effettivamente odori interessanti, ora che non avevo più il pallino del cibo in testa.

La poverina ci ha provato e riprovato, perché vedendo quanti cani erano lì in giro, sarebbe stata una soluzione pressocchè perfetta, ma aveva fatto i conti senza l'oste.

Die Antwort auf die oben gestellte Frage lautet: ... EINMAL!
Das ist die korrekte Anzahl der Male, die die Zweibeinerin sich erlauben konnte, mich reinzulegen! " Schieb die Klapperkiste alleine, Baby", habe ich ihr gesagt und habe angefangen herum zu schnüffeln. In der Tat waren mehre interessante Düfte vorhanden, die ich vorher, im Futterrausch, nicht wahrgenommen hatte.



Die Arme hat es mehrere Male probiert, weil sie immer die zahlreichen Hunde im Visier hatte, die in der Nähe weilten und diese wäre die perfekte Lösung gewesen. Aber sie hatte die Rechnung ohne den Wirt gemacht!




Quanta roba da portarsi dietro! So viele Sachen brauchen wir!


Ti teniamo in pugno, caro mio!
Wir haben dich im Visier, mein Lieber!


Così la nostra meta si è alquanto allontanata, anche se chiaramente lei con quella testa che si ritrova, sicuramente non mollerà tanto facilmente e senza ombra di dubbio era forse davvero troppo presto per introdurre un cambiamento di programma. Chi l'ha dura la vince, dice il detto, qui bisognerebbe dire "chi l'ha più dura (la testa), la vince! E anch'io non scherzo mica a proposito!

So entfernte sich unser Ziel unaufhaltsam, auch wenn sie eindeutig mit ihrem Betonkopf nicht leicht aufgeben wird und zweifelsohne war es vielleicht ein bisschen zu früh, um eine Änderung des Programms einzuführen.  "Wer den härteren (Schädel) hat, der gewinnt!" (aus einer Italienischen Redensart abgeleitet)
Und ich scherze in diesem Zusammenhang auch nicht!




Solo questi due accessori basterebbero per me!
Diese zwei Zubehörteile würden mir reichen!


Ride bene chi ride ultimo, caro Arno!
Wer zuletzt lacht, lacht am Besten, lieber Arno!


martedì 12 marzo 2013

Gita domenicale/ Sonntagsausflug


Yuppie! Qui all'Hackensee c'è ancora tanta neve! 

Yuppie! Hier am Hackensee gibt es noch Schneeberge!


Ci affondo quasi completamente! 

Ich versinke fast komplett!





Allora vi volete muovere? 

Also, los, bewegt euch!





Fatti pochi passi è uscito fuori anche il sole!

Wenige Schritte später kam auch die Sonne raus!


Scorrazzo come una gazzella dappertutto!

Ich springe überall hin wie eine Gazelle!





Che buffi qui gli alberi! Sono più pelosi di me!

Lustige Bäume gibt es hier! Sie sind behaarter als ich!












                                                                       Baciato dal sole!

                                                                     Von der Sonne geküsst!














Una preda, via dietro!

Beute! Los hinterher!







Guarda come fugge quel cerbiatto!

Schau mal, wie schnell der Hirsch flieht!



Preso subito!

Gleich erwischt!







Il lago

Der See


Specchio, specchio delle mie brame.....

Spieglein, Spieglein an der Wand....







Mi metto in posa per te!

Ich posiere für dich!






Il sole accende macchie di luce nel bosco.

Die Sonne zündet Lichtflecken im Wald an.








Come mi diverto! 

Ich habe einen Morzspaß!









Un albero morto.

Ein toter Baum.





Anche qua è tutto pieno di rami e bastoni! Una pacchia!

Auch hier ist es voll mit Stöckchen und Ästen! 




Che bei colori!

Hübsche Farben!










Qui l'acqua è dappertutto!

Wasser ist hier überall!









Dappertutto legno a portata di bocca!

Und Holz ist hier überall, Maulgerecht!






Mi prendo una fetta di albero....

Ich hole mir eine Scheibe vom Baum...




Gnammi gnammi, come mi piace!

Die ist nämlich sehr lecker!



Ferma lì, fetta d'albero! Se ti muovi sei morta!

Bleib stehen, Baumscheibe! Eine Bewegung und du bist tot!


Ah, che ti avevo detto? Te la sei voluta tu!

Ah, was hatte ich dir gerade gesagt? Du hast es nicht anders gewollt!




Ragazzi, ce l'ho quasi fatta a spaccarla in due!

Leute, ich habe es fast geschafft, sie zu teilen!






Mamma, corri, ho trovato una pozzangherona immensa!

Mamma lauf! Ich habe eine Riesenpfütze entdeckt!




Palla di neve in avvicinamento!

Schneebälle im Anflug! (Oder ist es ein Moorhuhn?)



Scatto sportivo efficiente!

Leistungssportler im Einsatz!




Presa al volo!

Im Flug erwischt!





Dai, tirane un'altra!

Los, schmeiß noch einen!




Non mi sfuggirai!

Du wirst nicht entkommen!



Impennata nell'acqua!

Fast wie ein "Seepferd"!




Sono tutto concentrato!

Ich bin voll konzentriert!





Eccola in arrivo la buona palla di neve volante!

Da fliegt er schon, der leckere fliegende Schneeball! (Moorhuhn?)



Troppo lungo! Che tiro era questo?

Nein! Zu lang! Was für ein "beknackter" Wurf war das? 



Ti inseguo, non puoi sfuggirmi!

Ich eile hinterher, du kannst nicht entkommen!



Mannaggia, l'ho persa, ma la prossima è già in volo!

Doch verloren! Aber der nächste kommt schon angeflogen!



Ehi, arrivo!

Hey, ich komme!




Ma dove avete imparato a lanciare le palle? 

Mensch, wo hast du gelernt Bälle zu werfen?



Mica sono Superdog!

Ich bin doch nicht Superdog!



Appena tocca l'acqua scompare! Mistero!

Sobald er ins Wasser fällt, verschwindet er! Das ist ein Rätsel!




Già sparita, hai voglia a correre!

Egal wie schnell man läuft, weg ist er!




Mamma, vieni ad aiutarmi a cercare la palla scomparsa!

Mamma komm und hilf mir bei der Suche des verschollenen Schneeballs!



Arno, si è già sciolta, non c'è più!

Arno, er ist geschmolzen, der ist nicht mehr da!




Bella fregatura, sí!

Das ist aber ein toller Reinfall!




Andiamo mamma, qui non c'è più niente da fare!

Gehen wir weiter, Mamma, da kann man nichts mehr anstellen!





Che delusione!

Manno, ich bin so enttäuscht!




Ecco un'altra palla volante!

Da fliegt wieder was! 



Ma come, sparita anche questa!

Aber wie? Schon wieder verschollen!




Ma che mi importa, io sono felice lo stesso!

Das ist mir schnurzegal, ich bin trotzdem fröhlich! 




Ma che dico felice, felicissimo!

Ach, was sage ich fröhlich, am fröhlichsten!




Che divertimento pazzesco!

Eine Mordsgaudi habe ich!




Arrivato sulla terraferma! 

Wieder fester Boden unter den Pfoten!



La pozzanghera gigante di solito è un prato verdissimo, che ora però è allagato e l'acqua limpidissima tinge un po' di giallo...

Die Riesenpfütze ist normalerweise eine grüne Wiese, die jetzt gerade unter Wasser steht.... Das Wasser ist sehr klar aber es färbt ein bisschen gelb.....





In questo lago ci sono interi alberi sommersi.....


Im See liegen ganze Bäume....


Peccato che sia tutto gelato, non posso aiutarli ad uscire.....

Leider ist alles gefroren, sonst hätte ich ihnen geholfen, wieder raus zu kommen....





Quelli rimasti all'asciutto sono mimetizzati bene!

Auch die, die draußen geblieben sind, sind gut getarnt!



Il sole va e viene, ma quando viene è uno spettacolo!

Die Sonne kommt und geht, aber wenn sie da ist, ist es ein Schauspiel!



La superficie del lago è davvero multiforme!

Die Seeoberfläche hat viele Erscheinungsformen!




Questa corda l'ha lasciata Tarzan l'estate scorsa.....

Ob das Seil hier von Tarzan im Sommer vergessen wurde...






Anche il cielo è multiforme!

Auch der Himmel ist vielseitig im Erscheinungsbild







Scusate, ma non ho saputo resistere alla tentazione....

Entschuldigung, aber ich konnte doch nicht wiederstehen....


Almeno mi pulisco tutto, dice la mamma!

Mindestens werde ich ganz sauber, sagt die Mamma!


Che bellezza, ragazzi, l'acqua è calda, buttatevi!

Das ist so schön, Leute, das Wasser ist ganz warm, kommt rein!



Ok, lo so, a voi fa sempre freddo!

Ok, ich weiß schon, ihr friert immer!





Mi sento quasi nudo.....

Ich fühle mich fast nackig...





Una bella scossa.....

Eine kräftige Schüttelung....



Un'asciugatina nella neve....

Sich im Schnee trocken wälzen....


Ed eccomi di nuovo pulito e pronto ad andare a trovare Merlin!

Da bin ich wieder sauber und bereit, um meinen Freund Merlin zu besuchen!






Ciao Merlin, questa non te l'aspettavi, eh? Un intruso nel tuo giardino!

Hallo Merlin, das hast Du nicht erwartet, gell? Ein Eindringling in Deinem Garten!




Andiamo, Arno, facciamo un'altra girata insieme, tanto tu non sei mai stanco!

Komm, Arno, gehen wir zusammen spazieren, Du bist so und so nie müde!



Infatti, Merlin, corriamo insieme per questi bei prati senza neve!

Das stimmt, Merlin, laufen wir auf diesen schneelosen Wiesen!



Sullo sfondo le Alpi...

Im Hintergrund die Alpen...


Merlin, ti mangio anche con le montagne che ci guardano!

Merlin, ich fresse dich auch wenn die Berge zuschauen!



Ragazzi, qua dal mio amico è una vera pacchia! È tutto pieno di cavalli e cavalieri, peccato che mi hanno sempre acchiappato e messo al guinzaglio in tempo! Sai che festino altrimenti! :)

Leute, hier bei meinem Freund ist es ein Schlaraffenland! Es ist voll mit Pferden und Reitern, Schade nur, dass meine Menschen mich immer rechtzeitig erwischt und angeleint haben! Das wäre sonst ein solches Fest gewesen! :)